Menu

Gebrauchtes Headset - iihhhh

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Ich würde es zumindest desinfizieren, bevor ich es wieder benutze und kann Deinen Ekel wirklich gut verstehen.
--

LG Thomas

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tortuga

Mitglied seit
30.09.2002
Beiträge: 177
Hilfreich: 0

Hallo Silke,
ich kann Dich gut verstehen ? ich finde das auch iiiiiihhhh!
Wenn jemand zu mir kommt, um ?mal eben zu telefonieren? kann ich ihn glücklicherweise auf einen Apparat nebenan verweisen. Ansonsten schalte ich für das Telefonat auf Hörerbetrieb um.

Ich lasse niemanden mit meinem Hörer telefonieren (wenn ich mal einen Tag nicht da bin oder Urlaub habe, wandert das Headset in meine Schublade und die wird abgeschlossen). Ebenso wenig telefoniere ich mit den Headsets anderer Kollegen.

Vielleicht kannst Du wenigstens diese ?Überzieher? nachbestellen (die kosten nicht viel) und die immer austauschen, wenn der Kollege dran ist.

Viel Glück
Tortuga

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

nonem

Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge: 161
Hilfreich: 0

Deinen Ekel kann ich nachempfinden. Wie oben bereits erwähnt: Besorge Dir Dein persönliches Headset. Was ist das für ein Unternehmen, das an so etwas spart? Vielleicht ekelt es Deinen Kollegen genauso, wenn er Deine Schminke daran vorfindet... das ist doch unhygienisch? Müsst Ihr auch den selben Kaffeebecher benutzen im Wechsel?

Ich habe ruckzuck herausgefunden, wie ich meinem Chef die Telefonate auf sein Telefonteil stellen kann, damit ich ihm nicht immer meines hinüberreichen muss, denn wir haben das Siemens Gigaset mit dem Kunststoffsichtfenster am Ohrteil, das immer so schön fettig wird beim Telefonieren, iiiiieeh!
--
nonem

Die Wurzel allen Übels liegt im Schwachsinn, während die Wurzel des Schwachsinns nicht unterschätzt sein sollte! (Brösel)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Covergirl

Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge: 14
Hilfreich: 0

Wenn es Dich gar so arg stört, solltest Du Dir vielleicht ein eigenes Headset zulegen. Das kannst Du ja dann bei Dir aufbewahren, sodass niemand ran kommt. Ein bißchen verstehen kann ich Deinen Ekel schon.
--
Covergirl

-Besser gut geschminkt als vom Leben gezeichnet-

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Silke_Beh

Mitglied seit
14.02.2005
Beiträge: 96
Hilfreich: 0

Guten Morgen!!!!
Ich schaue Euch schon seit zwei Wochen über die Schultern und weiß seit eben, wie dringend man sich mal Luft machen muss.
Mein Chef stellt mir großzügigerweise ein Headset zur Verfügung, das sonst mein ekeliger Kollege benutzt. Wenn dieser dann kommt, benutzt ER es, ansonsten ich (dieser bl. Kollege ist etwa drei mal im Monat hier zum Telefonieren!).

Sagt mir bitte - stell ich mich an, oder ist ein Headset ein persönlicher Gegenstand????

Ich kann es momentan wirklich nicht objektiv einschätzen, deshalb wäre ich für offene Worte sehr dankbar....

Dankeschön!

Silke

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Blondie01

Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge: 102
Hilfreich: 0

Absolut verständlich. Wir haben zwar beim telefonieren kein Headset aber unsere Abhörgeräte (von den Diktiergeräten). Und da würde ich nie eines von der Kollegin nutzen.

Rede noch mal mit Deinem Chef und bestehe darauf ein eigenes zu bekommen.
--
Gruß
Blondie

http://www.nicokurz.de

Gruß
Blondie

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Silke_Beh

Mitglied seit
14.02.2005
Beiträge: 96
Hilfreich: 0

Danke für Eure Unterstützung!
Nonem, das mit der Kaffeetasse ist DAS Argument an meinen Chef!

Ich packe ihn einfach an der Geizkragen-Wurzel und werde mir dann morgen ein neues, eigenes bestellen.

Danke nochmal!

Silke

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.