Menu

Frage zu Mahnbescheid

Augury

Mitglied seit
10.07.2003
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Hallo zusammen!

Kann mir evtl. jemand Auskunft darüber geben, wie es sich verhält, wenn ich versehentlich in einem Mahnbescheid die Adresse des Antragstellers in das falsche Feld (unter "gesetzlicher Vertreter&quot eingetragen habe. Kann ich diese Felder einfach mit einem Querstrich durchstreichen und dann die Adresse in das richtige Feld eintragen? Oder muss ich einen ganz neuen Mahnbescheid nehmen?

Allen hier einen schönen Tag noch!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

schmusie

Mitglied seit
21.02.2005
Beiträge: 36
Hilfreich: 0

Halli Augury,

das ist kein Problem, Eure Firma muss doch einen Geschäftsführer haben und für den gibst du die gleiche Adresse wie das Unternehmen an. du musst nur den Namen der Firma weg nehmen und den Geschäftsführer eintragen. So habe ich das in einem Seminar bei der IHK gelernt!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Augury

Mitglied seit
10.07.2003
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Ich danke euch für die Infos, werde vorsichtshalber mal lieber doch einen neuen Mahnbescheid ausfüllen, man weiss ja nie. Die Sache ist halt die, dass es für einen Mandanten von uns ist (wir sind eine Kanzlei) und wir treten ja in Vollmacht für ihn auf. Also hätte unsere Firma dann wohl statt seiner bei Antragsteller stehen müssen???
Danke aber erstmal!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sharky

Mitglied seit
23.09.2004
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

Hi,

nein Eure Kanzlei wird auf Seite 2 unter "Prozeßbevollmächtigter des Antragstellers" eingetragen. Euer Mandant kommt unter Antragssteller. Wenn es eine Firma ist auf der 1. Seite unter Spalte 3 und dann darunter den gesetzlichen Vertreter (sprich Geschäftsführer etc.).
Wenn es eine Privatperson ist, dann kommt dieser unter Spalte 1.

LG
sharky
--
You don´t have to be mad to work here, but if you are, it helps!!!

You don´t have to be mad to work here, but if you are it helps!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sharky

Mitglied seit
23.09.2004
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

Hallo Augury,

wenn Du den Mahnbescheid noch nicht rausgeschickt hast, dann würde ich es neu machen. Ansonsten wirst Du wahrscheinlich eine Monierung vom Amtsgericht bekommen, dass der Mahnbescheid falsch ausgefüllt wurde. Genau weiß ich es leider nicht mehr, bin schon zu lange raus.

LG
sharky
--
You don´t have to be mad to work here, but if you are, it helps!!!

You don´t have to be mad to work here, but if you are it helps!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Fantinchen

Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge: 13
Hilfreich: 0

Hallo Augury,

wenn du den Mahnbescheid schon weggeschickt hast, dann warte auf die Monierungsnachricht. Wenn du jetzt einen 2. zum Gericht schickst musst du auch 2 Mal die Gerichtskosten bezahlen, da diese mit Einreichung entstehen.

Viele Grüße
--
Fantinchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.