Menu

Frage zu Dymo LabelWriter 320

Aldea

Mitglied seit
26.03.2002
Beiträge: 63
Hilfreich: 0

Hallo amissy,

danke für deine Antwort. Den Drucker kann ich doch sicher mit einer Excel-Adress-Datenbank betreiben, ja? Wie geht das denn - Adresse anklicken und drucken? Sorry, wenn die Frage vielleicht blöd klingt, aber in punkto Technik hinkt unsere Firma immer etwas hinterher.
--
Viele Grüße
Aldea

Viele Grüße
Aldea [img:0c31ebdac2]http://www.juanna.ch/minis-1/gifs/gif_46_41.gif[/img:0c31ebdac2]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hi Aldea,

unsere Mädels vom Empfang haben jetzt einen und wollen den gar nicht mehr hergeben. Die Bedienung ist Idiotensicher, das Ding ist superleise und megaschnell. Das einzig blöde ist, dass er nicht farbig drucken kann, aber dafür musst du halt auch keine farbpatronen wechsel, weil das glaube ich Thermodruck ist.

Gruß
--

amissy

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Aldea

Mitglied seit
26.03.2002
Beiträge: 63
Hilfreich: 0

Hallo, schönen guten Tag,

ich habe hier immer sehr viele verschiedene Adressen zu schreiben, was ich immer noch mit der Schreibmaschine mache. Nun würde mein Chef gerne einen Etikettendrucker (siehe Betreff) anschaffen.

Hat jemand von euch so ein Teil und könnte mir evtl. sagen, ob das gut ist und sich für unsere Zwecke rentieren würde? Ich habe täglich so ca. 50 Briefe - mal weniger, mal mehr.

Herzlichen Dank für eure Antworten.
--
Viele Grüße
Aldea

Viele Grüße
Aldea [img:0c31ebdac2]http://www.juanna.ch/minis-1/gifs/gif_46_41.gif[/img:0c31ebdac2]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.