Menu

Frage Infobrief

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Also mir hat die Postfiliale schon mal die ganzen Briefe wieder zurückgegeben, weil nicht Infobrief draufstand.

Ich schreibe nundas Wort Infobrief jetzt immer als oberstes ins Anschriftenfeld, also vor der Adresse.

Und frankieren kann man die Briefe auch selbst, sonst kostet es für den Frankierservice noch extra.

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Azraela

Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge: 367
Hilfreich: 0

Ich hätte da gern mal ´ne Frage

Ich hab meinen Boss auf die blöde Idee gebracht, ein Mailing zu machen und nun wollen wir das Ganze als Info-Brief verschicken. Allerdings wird mir aus der PDF Beschreibung der Post nicht ganz klar, ob wir das selbst mit unserem Maschinchen frankieren können oder ob man das bei der Post machen muss, und ob da nun Info-Brief drauf stehen muss oder nicht...

Und die Kollegin die sich sonst um die Post kümmert und sich auskennt ist natürlich im Urlaub...

Kann mir jemand weiter helfen?

54 - 74 - 90 - 2010

Jogi macht das schon

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

keksemitmilch

Mitglied seit
20.04.2006
Beiträge: 130
Hilfreich: 0

Nein, da muss natürlich kein "Infobrief" draufstehen... bring das alles zur Post (ein Brief offen zur Ansicht) und den Rest erledigen die.

LG, keksemitmilch

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Azraela

Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge: 367
Hilfreich: 0

Danke!

Ich hoffe, die kriegen das in unserer kleinen Postagentur (ist im Bäckergeschäft mit drin) auf die Reihe...

Naja, wenn sie länger brauchen setz ich mich daneben, schaue zu und esse Käsekuchen

54 - 74 - 90 - 2010

Jogi macht das schon

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

SusanneD

Mitglied seit
11.07.2005
Beiträge: 93
Hilfreich: 0

Hallo Azraela,

es gibt neben den Preisen auch den Unterschied, dass nicht zustellbare Post entweder zu Euch zurückgeschickt oder von der Post entsorgt wird.

Je nachdem, wie viele es sind, und wie wichtig es Euch ist, Karteileichen auszusortieren bzw. umgezogene Firmen oder Firmen mit neuem Namen in der Adressdatenbank zu aktualisieren, kann die teurere Variante doch besser sein...

Gruß

Susanne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

KessiH

Mitglied seit
23.05.2006
Beiträge: 139
Hilfreich: 0

Du kannst das auf jeden Fall mit der Frankiermaschine frankieren, ohne dass es mehr kostet. Je nachdem, welches Modell Ihr habt, kann man "Infobrief" bzw. "Infopost" auch schon einstellen und der Brief muss bei neueren Maschinen nicht mehr zusätzlich gestempelt werden.
Mit dem pdf-Formular der Post hat das bei mir noch nie geklappt, weil das Dokument einfach sch... ist. Ich hab mir dann Vordrucke von der Post geholt und fülle manuell aus.

LG
Kessi

Auf die Vision kommt's an...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Azraela

Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge: 367
Hilfreich: 0

Hallo Susanne,

die Karteileichen interessieren uns nicht. Das ist ein Blindmailing an Firmen, die unsere Praktikantin rausgesucht hat und eigentlich keine große Sache. Der Versand als Info-Brief hat uns einfach nur knapp 30 ? gespart - und dafür der ganze Aufstand

54 - 74 - 90 - 2010

Jogi macht das schon

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Azraela

Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge: 367
Hilfreich: 0

[quote="teamAss"]Cheffe will wohl Geld einsparen!?!

... es gibt einen Unterschied (auch preislich) zwischen Info-Brief (kleinere Mengen) und Info-Post (größere Mengen).

Frage:
... wieviele Briefe insgesamt?
... wieviele Briefe in derselben "Leitregion" (z. B. 38xxx oder 40xxx)
[quote]

Das sind knapp 150 Briefe, alle in der gleichen Leitregion, für Info-Post reicht´s also nicht so ganz

Cheffe wäre es egal gewesen wie wir das verschicken, aber meine Kollegin (Einkäuferin ) sah die vielen Briefe und meinte, dass es da doch sicher auch Rabatte gäbe. Und ich blöde Kuh sag auch noch was von Info-Brief

Naja, ich frag mal unseren Azubi ob er die Frankiermaschine gut genug kennt, um das mit dem Info-Brief-Stempeln hinzubekommen falls unser einfaches Modell das kann. Ansonsten kann er ja auch zur Post gehen und per Hand stempeln :twisted:

54 - 74 - 90 - 2010

Jogi macht das schon

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

teamAss

Mitglied seit
25.05.2006
Beiträge: 47
Hilfreich: 0

Cheffe will wohl Geld einsparen!?!

... es gibt einen Unterschied (auch preislich) zwischen Info-Brief (kleinere Mengen) und Info-Post (größere Mengen).

Frage:
... wieviele Briefe insgesamt?
... wieviele Briefe in derselben "Leitregion" (z. B. 38xxx oder 40xxx)

Info-Post braucht keinen Aufdruck "Info-Post".
Zum "Frankieren" leiht das Postamt, in dem die Briefe aufgegeben werden, (meist gegen Gebühr) Stempel aus ("Entgelt gezahlt usw.&quot. Und es muss auch ein Formular ausgefüllt und unterschreiben werden. Das machen die bei der Post NICHT für dich ... auch bestimmt nicht in einer kleinen Filiale. Eventuell hat deine Kollegin solche Formulare vorliegen. Ansonsten vorab welche bei der Post holen. Wenn ihr öfter Info-Post versendet, gib es ggf. bei euch sogar eine spezielle Kunden-Karte zum Bezahlen (erfragen).

Man, man, wenn die Chefs diese Arbeiten schon mal selber hätten erledigen müssen, dann würden sie wohl kaum *schwupps* kurz sowas in den Raum stellen.

Wenn ihr mehr als 250 Briefe in dieselbe Leitregion (s. o.) versenden wollt, dann schick mir gerne eine PN, damit ich dir detailliert weiter helfen kann.

Sonnige Grüße aus
Downtown Brunswick

Goldstaub liegt in der Luft!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Azraela, es heißt doch so schön: Kleinvieh macht auch Mist.

Ich mach ab 50 gleichen Briefen schon nen Infobrief draus. Und soooo viel Aufwand ist es doch nicht.

1. Du druckst doch die Briefe mit Adresse aus oder Adressetiketten extra. Da kommt einfach vor der Adresse das Wort Infobrief in Fett. Also kein Stempelaufwand.

2. Frankieren musst Du doch eh. Also, wieder kein Aufwand.

3. Der einzige Aufwand ist doch nur das Formular, das ausgefüllt werden muss und das ist ne Sache von 2 Minuten.

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.