Menu

Formulierungshilfe für Azubiabsage erbeten

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Wir haben uns ja nun entschieden und es lag nun an mir, den übrig gebliebenen Bewerber, die in der engeren Wahl waren, abzusagen. Hab ich schweren Herzens gemacht und nun schicke ich die Unterlagen zurück. Natürlich mit einem äußerst "netten" Anschreiben und das gefällt mir noch nicht so richtig. Vielleicht könnt ihr helfen:

Sehr geehrte «Anrede» «Name»,

für Ihr Interesse und das Vertrauen, das Sie in uns und die Ausbildung in unserem Unternehmen gesetzt haben und die im Rahmen Ihrer Bewerbung geführten angenehmen und interessanten Gespräche am ... sowie am ... August 2006 in unserem Hause, bedanken wir uns herzlich.

Wie wir bereits telefonisch mitgeteilt haben, haben mehrere Bewerber ? wie auch Sie - die Voraussetzungen gleich gut erfüllt und wir mussten uns entscheiden. Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht, zumal hier oftmals nur Details ausschlaggebend sind.

Für die Mühe, die Sie sich mit der Bewerbung gemacht haben danken wir nchmals und reichen Ihnen die uns freundlicherweise überlassenen Unterlagen als Anlage zurück.
Bei Ihrer weiteren Suche wünschen wir Ihnen mehr Erfolg und auch die Portion Glück, die manchmal nötig ist ? gerade in schwierigen Zeiten.

Mit freundlichen Grüßen

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teerose

Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge: 933
Hilfreich: 0

So weit, so gut.

Sehr geehrte «Anrede» «Name»,

für Ihr Interesse und das Vertrauen, das Sie in uns und die Ausbildung in unserem Unternehmen gesetzt haben und die im Rahmen Ihrer Bewerbung geführten angenehmen und interessanten Gespräche am ... sowie am ... August 2006 in unserem Hause, bedanken wir uns herzlich.

Ab HIER isses irgendwie schwammig:

Wie wir bereits telefonisch mitgeteilt haben, haben mehrere Bewerber ? wie auch Sie - die Voraussetzungen gleich gut erfüllt und wir mussten uns entscheiden. Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht, zumal hier oftmals nur Details ausschlaggebend sind.

Irgendwie geht daraus nicht so recht hervor, dass die Entscheidung NICHT zugunsten DIESES Bewerbers gefallen ist. Außerdem sollte man - glaub ich - nicht formulieren, dass dem Unternehmen die Entscheidung nicht leicht gefallen ist. Ich würde vielleicht eher SO formulieren:

Wie Sie wissen, haben mehrere Bewerber die Voraussetzungen gleich gut erfüllt, so dass letztlich nur geringfügige Details den Ausschlag für unsere Entscheidung gaben.
Bedauerlicherweise haben wir jedoch nur einen Ausbildungsplatz zu besetzen, so dass wir nicht auch zu Ihren Gunsten entscheiden konnten.

Für die Mühe, die Sie sich mit der Bewerbung gemacht haben danken wir nchmals und reichen Ihnen die uns freundlicherweise überlassenen Unterlagen als Anlage zurück.
Bei Ihrer weiteren Suche wünschen wir Ihnen mehr Erfolg und auch die Portion Glück, die manchmal nötig ist ? gerade in schwierigen Zeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Ich hoffe, das hilft dir.

[img:47bae127bc]http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/k055.gif[/img:47bae127bc]
Man ist stets gerne zu Diensten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Sehr geehrte «Anrede» «Name»,

für Ihr Interesse und das Vertrauen, das Sie in uns und die Ausbildung in unserem Unternehmen gesetzt haben und die im Rahmen Ihrer Bewerbung geführten angenehmen und interessanten Gespräche am ... sowie am ... August 2006 in unserem Hause bedanken wir uns herzlich.

Wie wir bereits telefonisch mitgeteilt haben, erfüllen mehrere Bewerber ? so auch Sie - die Voraussetzungen gleich gut. Leider haben wir nur einen Ausbildungsplatz zu vergeben und mussten deshalb eine Entscheidung treffen, die uns nicht leicht fiel, zumal hier oftmals nur Details ausschlaggebend waren.

Für die Mühe, die Sie sich mit der Bewerbung gemacht haben, danken wir nochmals und reichen Ihnen die uns überlassenen Unterlagen als Anlage zurück.

Bei Ihrer weiteren Suche wünschen wir Ihnen viel Erfolg und auch die Portion Glück, die manchmal nötig ist, um einen adäquaten Ausbildungsplatz zu finden.

Hallo Teti, ich habe nur ein paar Zeichensetzungen korrigiert und ganz leicht modifiziert. Der Brief ist doch sehr nett, zumal die Kandidaten - wenn ich das richtig interpretiere - schon angedeutet bekommen haben, daß es vielleicht doch nix wird mit der Stelle. Wenn aber wirklich jemand sehr gutes dabei war, der die Stelle ebenfalls verdient hätte, dann könnte man vielleicht anbieten, als Referenz zu fungieren.

Ach so, ich habe mehr Erfolg durch viel Erfolg ersetzt, weil ich finde, "mehr" liest sich so negativ, aber vielleicht täuscht mich auch mein Gefühl, dann laß es halt stehen.

Gruß Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Danke Teerose, Danke Hummel - ich hatte ein etwas ungutes Gefühl und die jungen Leute waren wirklich sehr nett. Ich habe sie telefonisch schon informiert und auch erklärt, daß uns ihre Bewerbungen und ihre Präsentationen hier im Unternehmen sehr gut gefallen haben, aber halt nur ein Platz zu besetzen war und es da nur nUancen sind, die letztlich entscheiden. Nun wollte ich ihnen halt auch ein extra "schönes" Absageschreiben zukommen lassen

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Oh, Entschuldigung, ich habe nicht gesehen, daß Teerose schon geantwortet hatte.

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.