Menu

Formulierungshilfe Einladung

Samira22

Mitglied seit
17.09.2007
Beiträge: 42
Hilfreich: 0

Ich soll eine Einladung zur Besichtigung eines Produktionsbetriebes, der sich im gleichen Gebäude befindet, verfassen. Der besagte Produktionsbetrieb gehört zu unserer Firma Obwohl wir (also die Administration) praktisch Tür an Tür mit dem Produktionsbetrieb arbeiten, haben die wenigsten jemals die Produktionsabläufe kennengelernt. Ich bin relativ neu in der Firma und habe mich beim Chef der Produktion über die Abläufe erkundigt. Dadurch entstand die Idee, dass eine Führung für alle von der Administration Sinn machen würde. Denn viele arbeiten schon einige Jahre hier und habe den Produktionsbetrieb noch nie gesehen.

Wie formuliere ich nun eine flotte Einladung?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

areika

Mitglied seit
20.07.2007
Beiträge: 7
Hilfreich: 0

Hallo Samira22,

also erst mal sollte man sich überlegen, wie die Einladung erfolgt: per eMail? Per Flyer? Per Post? Oder ein "Hand-Out", welches ausgeteilt wird?

Dann sollten (egal in welcher Form die Einladung dann erfolgt, 2-3 Bilder der Produktion drin sein: ein Bild vom Chef, ein Bild arbeitender Mitarbeiter und vielleicht ein Gerät (oder Maschine, PC etc.).

Dann darf der Termin, ein Treffpunkt, die Uhrzeit, Anmeldeformalitäten (wenn überhaupt erforderlich, je nach Mitarbeiteranzahl) dabei sein.

Kleiner Vorschlag zur Formulierung:

Firma/Abteilung ... ist ein weltweit operierender Hersteller von ... , mit Vertretungen in ... . An zwei Produktionsstätten, eine davon in ... , wo die Zentrale und die Entwicklungsabteilung beheimatet sind sowie eine in ... , werden (Produkt) auf höchstem Niveau und höchster Qualität für (Zweck und Firmen/Produkte) produziert.
Das Unternehmen/die Abteilung beschäftigt ca. ... Mitarbeiter. Es wurden bereits über 2.700 (Produkt)hergestellt.
In der (Branche) ist (Firma) der größte Hersteller von (Produkt).
Bekannt als innovativer Spezialist für (Produkt) ist (Firma) in vielen Bereichen der (Forschungs-/Herstellungszweig) tätig.
Die Fachkenntnis in dieser Sparte wird in der (Branche) weltweit genutzt.

Damit auch Sie wissen, um was es da genau geht bzw. wie sich die Produktionsabläufe genauer gestalten, laden wir sie herzlich zu einer ausführlichen und persönlichen Besichtigung ein!

Auf Ihre geschätzte Teilnahme freuen wir uns!

...irgendwie in der Art.
Ich hoffe ich konnte Dir ein paar Anregungen geben!

Ganz liebe Grüße!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Samira22

Mitglied seit
17.09.2007
Beiträge: 42
Hilfreich: 0

Vielen Dank.

Es ist nun aber so, dass alle wissen, was produiert wird. Es geht mehr darum, wie es produziert wird. Die Produktion gehört zu unserer Firma und weitere Angaben dazu müssen nicht gemacht werden. Auch werde ich keine Bilder reinstellen. Das ist zuviel Aufwand und nicht passend.

Das ganze sollte nicht so sachlich und in geschäftsmässigem Ton sein, sondern eben eher locker.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

areika

Mitglied seit
20.07.2007
Beiträge: 7
Hilfreich: 0

Kann man das dann wie ein "Schulungstag" oder ein "Infotag" handhaben?
Dann reicht nämlich eine nette eMail an alle.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Samira22

Mitglied seit
17.09.2007
Beiträge: 42
Hilfreich: 0

Die Besichtigung dauert nur eine Stunde und ist sehr informell.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.