Menu

Formulierungshilfe - Brief an Mitarbeiter

heike15

Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge: 32
Hilfreich: 0

... bisher noch nicht gemeldet.

Sollte also an folgendem Spruch etwas Wahres sein:
"Für viele Menschen kommt das Wort zuverlässig von Verlassen, denn wenn du dich auf ihre Zuverlässigkeit verläßt, dann bist du verlassen.
(Peter E. Schumacher, deutscher Aphorismensammler und Publizist)"???

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich kurzfrisig vom Gegenteil überzeugen können.

Freundliche Grüße

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chrisline

Mitglied seit
27.06.2003
Beiträge: 2103
Hilfreich: 0

Danke.
Hab's dann doch etwas anders formuliert. Aber der Spruch ist gut, Heike.

LG
Chrisline

LG
Chrisline

Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein, glücklich sein ist der Weg.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chrisline

Mitglied seit
27.06.2003
Beiträge: 2103
Hilfreich: 0

Hallo,

Chef möchte, daß ich einen bösen Brief rausschicke.

Folgender Sachverhalt:
Ich habe Ende Juli ca. 30 Außendienstmitarbeiter angemailt mit der Bitte, mir einen Termin zu einem bestimmten Vorgang zu nennen. 10 Tage später habe ich per mail erinnert. Habe auch ein Datum gesagt, bis wann ich es wissen muss.
Aber es sind immer noch 5 Leute da, die überhaupt nicht darauf reagiert haben ? sind aber alles gesund und nicht im Urlaub).

Jetzt will Chef, daß ich denen die Meinung sag und daß ich ihnen mitteile, daß ich diese Antwort sehr wohl erwarten kann. Tja, und jetzt sitz ich hier und will was ?scharfes?. Helft Ihr mir ? So hab ich angefangen:

Rückmeldung blablabla

Sehr geehrter Herr xy,

am 28.07.2006 habe ich Sie per e-mail gebeten, mir den Termin zu nennen, bis zu welchem Sie die den blablabla-Vorgang fertig bearbeitet haben werden.

Trotz Erinnerung vom 07.08.2006 haben Sie sich bisher noch nicht gemeldet.

So, und wie mach ich jetzt weiter, daß es ?zündet?.

LG
Chrisline

LG
Chrisline

Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein, glücklich sein ist der Weg.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Y1

Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

Hallo Chrisline,

wie wäre es damit:

fehlende Information Ihrerseits zu Thema

Sehr geehrter Herr xy,

im Namen von Herrn Chef bitte ich Sie bis xx.xx.xxxx, mir einen Ihnen möglichen Termin zu nennen.
Die Bitte um einen Termin wurde von mir am xx.xx. gesandt und leider hat auch meine Erinnerung am xx.xx. keine Reaktion erwirkt.
Herr Chef hat nun nach dem Status der Organisation gefragt und ich musste ihm mitteilen, dass diese auch aufgrund Ihrer fehlenden Rückmeldung nicht weiter fortschreitet bzw. noch immer nicht abgeschlossen werden kann.
MfG
_____________________________________
LG
Y1

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.