Menu

Formulierungshilfe Arbewitsvertrag - Berechnungszeitraum 13.

Pommern

Mitglied seit
27.09.2005
Beiträge: 819
Hilfreich: 0

Hier ein erster Vorschlag, aber noch nicht so ganz druckreif:

Nach vollen 12 Monaten Betriebszugehörigkeit erhält der Mitarbeiter ein Weihnachtsgeld/Jahressonderzahlung. Die Höhe des Weihnachtsgeldes beträgt ein Monatsgehalt inklusive Zulagen. Das Weihnachtsgeld wird zum Ende des Kalenderjahres zusammen mit dem Gehalt für den Monat Dezember gezahlt.

Mitarbeiter die im Laufe eines Kalenderjahres in die Dienste der Gesellschaft eintreten, erhalten Weihnachtsgeld anteilig für die anrechenbaren Monate des Kalenderjahres.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Haste doch schon ganz gut gemacht:

Nach dem 1. Jahr Betriebszugehörigkeit erhält der Mitarbeiter anteilig ein 13. Monatsgehalt. Der Zeitraum für die Berechnung des 13. Monatsgehaltes beginnt mit dem Jahrestag des Eintrittsdatums und wird zum xxx ausgezahlt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Wie nicht verbindlich genug?

Wie verbindlich den noch?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

berna

Mitglied seit
07.07.2005
Beiträge: 206
Hilfreich: 0

Hallo liebe Formulierungskünstler,

ich brach mir gleich die Finger ab - es will mir nichts aussagekräftig und eindeutiges einfallen zu folgendem Sachverhalt:

Neue Mitarbeiter bekommen nach 1 Jahr Zugehörigkeit anteilig ein 13. Gehalt. Der Zeitraum für die Berechnung des 13. Monatsgehaltes beginnt mit dem Jahrestag des Eintrittsdatums.

Beispiel:
Eintritt 01.07.2005
Jahrestag 01.07.2006
anteiliges 13.tes: 1/6 zum Jahresende 06
(2005 gibts noch nix!)

Konnte ich mich wenigstens verständlich, wenn auch nicht gerade geschickt, ausdrücken?

LG
berna

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pommern

Mitglied seit
27.09.2005
Beiträge: 819
Hilfreich: 0

Wie nicht?

"Nach 12 Monaten" und "anteilig für die [b]anrechenbaren [/b:30c28e401d]Monate"

Pommern

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

berna

Mitglied seit
07.07.2005
Beiträge: 206
Hilfreich: 0

Hallo ihr beiden!

@ Murky: dein tExt ist meiner Cheffin noch nicht "verbindlich" genug....
@ Pommern: aus deinem Text sihet man leider nicht, dass der Berechnungszeitraum erst nach einem vollen Jahr beginnt.... da liegt der Hund nämlich begraben.

trotzdem schonmal vielen Dank für Eure BEmühungen!

LG
berna

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.