Menu

Formulierung

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Die Nadeln für unsere Mitarbeiter sind limiert, d. h. jeder einzelne Anstecker hat eine eigene Registriernummer. Den Empfang bitte ich daher auf beigefügter Besttätigung mit Ihrer Unterschrift zu quittieren. Außerdem weise ich Sie darauf hin, daß die Nadel nicht in Ihr persönliches Eigentum übergeht, sondern bei einem Ausscheiden aus der Firma unaufgefordert zurückzugeben ist. Ein Verlust ist unverzüglich bei xxx anzuzeigen.

Hummel
Ggf. noch ein Satz zur Kostenerstattung bei Nichtrückgabe bei Ausscheiden des Mitarbeiters?

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Krausi

Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge: 80
Hilfreich: 0

Hallo,

hab` da ein Problem...

Jeder Mitarbeiter, der bei uns Kundenkontakt hat, bekommt eine Anstecknadel mit unserem Firmenlogo ausgehändigt. Diese Nadel fügen wir einem Schreiben bei "...wir freuen uns, Ihnen die X-Nadel überreichen zu können..."
Jetzt muss in dieses Schreiben ein netter Satz `rein, dass mit der Aushändigung einige admin. Erläuterungen unerlässlich sind da alle "Träger" registriert werden. d.h. 1.) die Nadel mit der Nummer 0815 wird Ihnen pers. verliehen, 2.) den Empfang bitte quittieren, 3.) bei Ausscheiden die Nadel zurückgeben.

Wie kann ich das den nett verpackt schreiben????

Zu Hüüülf
--
KRAUSI

Wollte man warten, bis man etwas so gut könnte,
dass niemand etwas daran auszusetzen fände,
brächte man nie etwas zuwege.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

engelchen95

Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge: 96
Hilfreich: 0

ja, die hummel ist schon gold wert!!!

Every Generation Got Its Own Disease

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Krausi

Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge: 80
Hilfreich: 0

Suuper! Ich könnt` Dich knutschen!

Dankedankedanke
--
KRAUSI

Wollte man warten, bis man etwas so gut könnte,
dass niemand etwas daran auszusetzen fände,
brächte man nie etwas zuwege.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

! Danke, freut mich. !

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.