Menu

Excel - zählen wenn - wer kann mir das bitte erklären:

Azraela

Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge: 367
Hilfreich: 0

ich glaube du meinst summewenn()

bei zählenwenn zählt Excel die Positionen nicht [i]zusammen[/i:c2939e519d], sondern [i]zählt[/i:c2939e519d] wie oft sie vorkommen.

Wenn bei zählenwenn "Nichtzahlen" auch mitgezählt werden sollen brauchst du zählenwenn2.

Durch die Anführungszeichen in der Klammer sagst Du Excel übrigens, dass es einen String, also eine Reihenfolge von Zeichen, nämlich 540;125;470;60;110; suchen soll.

Die Formel sagt: suche in Q17:V209 nach 540;125;470;60;110; und sag mir wie oft es vorkommt.

54 - 74 - 90 - 2010

Jogi macht das schon

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Azraela

Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge: 367
Hilfreich: 0

[quote]Summewenn

Addiert Zahlen, die mit den Suchkriterien übereinstimmen.

Syntax

SUMMEWENN(Bereich;Kriterien;Summe_Bereich)

Bereich ist der Zellbereich, den Sie berechnen wollen.

Kriterien gibt die Kriterien in Form einer Zahl, eines Ausdrucks oder einer Zeichenfolge an. Diese Kriterien bestimmen, welche Zellen addiert werden. Zum Beispiel kann das Argument Kriterien als 32, "32", ">32", "Äpfel" formuliert werden.

Summe_Bereich gibt den Bereich an, in dem sich die tatsächlich zu addierenden Zellen befinden. Die zu Summe_Bereich gehörenden Zellen werden nur dann in die Addition einbezogen, wenn die Inhalte ihrer entsprechenden in Bereich befindlichen Zellen den Suchkriterien genügen. Fehlt das Argument Summe_Bereich, werden die zu Bereich gehörenden Zellen addiert.

[/quote:c91241c532]

Hmpf, ich glaube, summewenn kann nur nach einem Argument suchen...[/b]

54 - 74 - 90 - 2010

Jogi macht das schon

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Siegfrieda

Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge: 61
Hilfreich: 0

Wenn ich alles markiere und als Währung formatiere, lässt er den Text in dem Bereich als solchen stehen. Die Summierung macht er trotzdem brav.

Willst Du jetzt summieren oder zählen? Das ist mir irgendwie unklar. Zählen kannst Du auch mit Anzahl(), dann zählt er nur die Zahlen, nicht aber den Text. Die Summierung funktioniert bei mir wie gesagt trotz Text ohne Fehlermeldung (bei Excel 2002).

Liebe Grüße
Siegfrieda

Liebe Grüße
Siegfrieda

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

engelchen95

Mitglied seit
12.08.2003
Beiträge: 96
Hilfreich: 0

Spalten in denen zum einen steht "nein" und zum anderen ein Betrag. Die Spalte ist formatiert mit "Währung in €"; es handelt sich um mehrere Spalten - alle das selbe Prinzip.

Am Ende der Tabelle möchte ich den Gesamtpreis haben - nur, die NEIN zählt er ja nicht mit, deshalb steht da jetzt WERT!!!!.

So sieht meine Formel ops: aus:

=ZÄHLENWENN(Q17:V209;"540;125;470;60;110;"

(die Zahlen sind die Preise, natürlich ohne währung etc. oder?!)

Wer kann mir mal wieder aus der Patsche helfen?!?!?!?!?

Every Generation Got Its Own Disease

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.