Menu

english translation - achtung lang und eilig !!

Andrea68

Mitglied seit
29.01.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Hallo Schweizerin, wie sieht denn die deutsche Vorlage aus? Dann ließe sich das wirklich gegenlesen. So kann das in Englisch zwar alles richtig sein, aber möglicherweise nicht das aussagen, was gemeint ist....

Liebe Grüße
Andrea

Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

schweizerin31

Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge: 33
Hilfreich: 0

Inhalt und Zielsetzung

Im Mittelpunkt dieses Workshops steht die Betrachtung von Vernetzungsszenarien zwischen Unternehmen mit signifikantem Größenunterschied und die daraus resultierenden Vorteile und Herausforderungen. Themenkreise bilden nicht nur die Integration von Vertriebs- oder Produktionsniederlassungen, sondern auch Zielsetzung, Standards und die Priorisierung von Prozessen bei der Integration. Die betrachteten Bereiche werden anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht.

Unter anderem wird auf folgende Fragen eingegangen:
Welche Vernetzungsszenarien sind erfolgreich, welche nicht (Strategie, Prozesse, Systeme)?
Wie können kleinere und mittlere Vertriebs- oder Produktionsniederlassungen mit der mySAP Landschaft integriert werden?
Welcher Standard wird sich durchsetzen?
Welches sind die wichtigsten Prozesse für die Muttergesellschaft bei der Integration und in welcher Priorität?
Was sind die primären und sekundären Ziele und was der Nutzen?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

schweizerin31

Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge: 33
Hilfreich: 0

Hallo zusammen.,
habe eine etwas eilige Übersetzung, die heute noch raus müsste.
Gibt es jemanden, der meine Übersetzung kurz anschauen kann?
das wäre super - vielen DANK im voraus :shock:

Context and objectives

This workshop focuses the reflection of link scenarios among companies with a significant difference in size as well as the consequental advantages and challenges.
Application aereas are not only created by the integration of market pand production places, but also the objectives, standards and the prioritisation of processes for the integration.
The considered scopes will be illustrated on the basis of practical examples.

The following questions will be teated among others.

Which link scenarios are successful and which are nit (Strategy, Process, Systems)?
How can smaller and midsized market and production places be integrated the the bySAP landscape?
Which standard will become accepted?
Which are the most important pocesses for the holding company for the integration and in which priority?
What are the primary and secundary goals and what is the benefit?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.