Menu

Empfehlungsschreiben/Zeugnis

doppelpetra

Mitglied seit
13.03.2006
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

Wir haben mehrere Monate bei einer Organisation ehrenamtlich gearbeitet.

Für diese Zeit benötigen wir ein Empfehlungsschreiben bzw. Zeugnis.

Wo finden wir im Internet eine Vorlage oder hat jemand eine Vorlage zum Abschreiben?

Vielen Dank für die Hilfe und Unterstützung.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Frau ..., geb. am .... in ..., war in der Zeit vom bis .... für (Institution) ehrenamtlich tätig.

Zu ihren Aufgaben zählten:

Liste

Frau xxx hat Ihr Ehrenamt mit großem Engagement, Fleiß und Verantwortungsbewußtsein ausgeübt.

Das schon mal als Anfang. Da Du so gar nichts darüber schreibst, worum es ging, kann man auch keine individuellen Vorschläge machen.

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Ja, da kann ja auch stehen: Frau xxxx ist uns in dieser Zeit eine liebe Mitarbeiterin geworden und Kollegen wie Patienten gleichermaßen ans Herz gewachsen.

Solche Formulierungen werden von solchen Institutionen ja gerne genommen.

Aber wenn wir nicht wissen, WAS Du machst, können wir nicht helfen. Vielleicht hast Du ja gar keine Patienten gepflegt, sondern z. B. die Kaninchen gefüttert oder den Rasen gemäht...

Vielleicht setzt Du besser selbst erst mal einen Entwurf auf und wir gucken dann mal drüber.

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

doppelpetra

Mitglied seit
13.03.2006
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

Liebe Hummel!

Vielen Dank schon mal für den Anfang. Ich war arbeitssuchend und bin durch "Tatendrang", die Ehrenamtliche vermittelt, zu dieser ehrenamtlichen Tätigkeit gekommen und später in Vollzeit übernommen worden. Die Chefin verläßt uns nun und aus diesem Grund hätte ich gerne ein Zeugnis.

Doppelpetra

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

doppelpetra

Mitglied seit
13.03.2006
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

Auch dieser Satz ist prima! Es handelt sich tatsächlich um Patienten - und zwar psychisch kranke Menschen, die wir im Rahmen eines Projektes betreuen (Freizeit-, Infoveranstaltungen, zusätzliche Arztgespräche, und viel Zuhören...)

Mit deinem Anfang und dem weiteren Satz werde ich mal einen Entwurf aufsetzen und dann zur "Korrektur" weiterleiten. Danke für den Tip!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.