Menu

Email nicht ausreichend .... ???

flip2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 98
Hilfreich: 0

Manche lesen ihre Mails nicht regelmäßig, insofern ist das evtl. schwierig. Allerdings eine Anweisung nur PERSÖNLICH weiterzugeben, je nachdem was es ist? Ich habe da immer ganz gerne etwas schriftliches. Bei so etwas wäre vielleicht das "alte" Rundschreiben gar nicht schlecht.

Gruß
Flip

Gruß
Flip

Meine Bilder im Internet: http://www.fotos.web.de/flip199

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Schdoffl

Mitglied seit
11.07.2003
Beiträge: 129
Hilfreich: 0

Ja, ist doch klar. Weil Du die Mail so verschickt hast, dass die anderen es erst nach ihrem Fehler lesen konnten

Im Ernst. Wenn es sowas wichtiges ist und auch noch dringend bzw. zeitlich begrenzt auf einen kurzen Zeitraum, dann würde ich mich schon persönlich drum kümmern, dass die Jogis das auch pronto erfahren. Und dann eben den obligatorischen freundlichen Hinweis, dass Du es Ihnen nochmal per Mail schickst, damit sie auch was schrifltiches haben, falls es Probleme gibt

In die Mail dann die Einleitung "sie soeben bereits telefonisch bepsrochen..." So gibts kein Entrinnen mehr für solche Schlamper!

--
Grüßle vom
-SOCKENLUDER-

"Ich darf SEA zu ihr sagen..."

[f1]Ordnung braucht der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos! (A. Einstein)[/f1]

Grüßle
Schdoffl

Viele Menschen sind nur deshalb einsam, weil sie Dämme bauen statt Brücken.
(Maurice Chevalier (1888-1972) )

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Shems

Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge: 153
Hilfreich: 0

Ebenfalls Moin Moin

Gibt halt leider immer noch so Dinosaurier, die mit Mails nix am Hut haben. Die hab ich hier auch im Büro.
Derartige Motzereien kümmern mich aber nicht, weil wir hier im Hause dazu angehalten sind, weniger Papier zu verbrauchen und das Mailing-System zu nutzen. Aber hinterher-telefonieren würd` ich nur in dringenden Fällen ...

--
[f1]Shems

Steht die Sonne der Kultur niedrig, werfen selbst Zwerge lange Schatten[/f1]

Shems

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

Du schreibst, es war eine "Anweisung" Deines Chefs. Die hätte ich auch nicht per Mail weitergegeben, sondern persönlich/telefonisch erledigt. Infos gebe ich auch per Mail weiter. Andere Dinge wiederum eher persönlich. Das zu entscheiden liegt dann bei mir.
--
Clara

Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Missy-28

Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge: 303
Hilfreich: 0

Moin ihr Lieben!

Ist es in der heutigen Zeit nicht o.k. mit dem Emailsystem zu arbeiten? Hab` mir gerade gestern wieder "eine Predigt" eingefangen, weil ich eine Anweisung vom Chef per Mail und nicht persönlich weitergegeben habe .... hähähähähähähä?

Ich lerne ja immer gern` dazu .... also - wie wird so etwas professionell gehandhabt?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Missy-28

Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge: 303
Hilfreich: 0

Aha!
Hm .... so ganz will das noch nicht in meinen Kopf .... wenn Cheffe also sagt:
" Geben Sie an den Kollegen XXX weiter, dass die Ware von mir persönlich begutachtet wird und vorher nicht verschickt werden darf!"
Diese Info / Anweisung habe ich also an den Kollegen und seinen Vorgesetzten geschickt und habe mir das Lesen der Mail bestätigen lassen. Leider ist die ganze Sache gründlich in die Hose gegangen, weil die Ware einfach verschickt wurde ... wer hat dafür wohl den Schnauzerei gekriegt?!?! Ich!!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Patti

Mitglied seit
30.07.2003
Beiträge: 186
Hilfreich: 0

Ich ruf die Leute immer an und sag denen dann, dass ich es nochmal per Mail schicke. Wenn jemand etwas schriftlich bekommt, kann er hinterher nicht sagen, dass er von nichts gewusst hat.

LG
Patti

Niemand ist den Frauen gegenüber aggressiver oder herablassender als ein Mann, der sich seiner Männlichkeit nicht ganz sicher ist. - Simone de Beauvoir

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.