Menu

Einstellungskriterien bei Großunternehmen

Prinzessin0801

Mitglied seit
22.03.2007
Beiträge: 422
Hilfreich: 0

Habe interessiert mitgelesen und hätte da gern mal näheres gewußt wegen dem Foto, was hat denn der Personaler genau dazu gesagt?

Muss gerade mal wieder Bewerbungen schreiben und war unschlüssig ob ich nun noch Fotos machen lasse oder nicht? Bei meinen Bewerbungen nach England musste ich kein Foto beilegen, noch nicht mal die Zeugnisse spielen da eine Rolle. Finde ich schon nicht schlecht. Gut ich brauche meine Zeugnisse nicht zu verstecken aber letztlich kommt es doch drauf an ob ich es kann oder nicht.

Lieben Gruß
Prinzessin

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Süße2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 249
Hilfreich: 0

Man sollte kein Foto mehr mitschicken. Habe letztens mit unserem Personaler gesprochen; dieser meinte, eigentlich müsse er diese Bewerbungen ungelesen zurückschicken.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mrs. Mia Wallace

Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge: 36
Hilfreich: 0

ich würde schon ein Foto dazu tun. Auch wenn ich es selbst nicht korrekt finde, nach dem Foto zu entscheiden, aber ich glaube, da verbaut man sich von vorneherein ´schon einiges, da von vielen, vielleicht auch älteren Personalern die Bewerbung nicht als komplett empfunden wird.

(Arbeits-)Zeugnisse finde ich persönlich total wichtig :shock:
nach welchen Kriterien soll ich denn sonst einen Bewerber beurteilen?

Ich hab hier selbst viel mit Bewerbungen zu tun, ohne Arbeitszeugnisse wäre eine Selektion noch schwieriger.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Samaria

Mitglied seit
29.05.2007
Beiträge: 131
Hilfreich: 0

@süße
Das mit dem Bewerbungsfoto hab ich neulich auch irgendwo gelesen. Nur wo ... keine Ahnung mehr.

Kannst du dazu etwas genaueres schreiben?

Allerdings stellt sich die Frage, ob das riesengroße Heer der Bewerber das auch weiß.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

zioba

Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge: 206
Hilfreich: 0

also ohne Photo würde ich keine Bewerbung wegschicken...

Solange allgemein Bewerbungsunterlagen gefordert sind, gehört in Deutschland meines Erachtens auch ein aussagekräftiges Photo dazu.

************************

Das Thema Onlinebewerbung kann man pauschal nicht über einen Kamm scheren. Das ist von Firma zu Firma sehr unterschiedlich.

Bei uns ist mir beispielsweise aufgefallen, dass eine Onlienbewerbung schneller vom Personaler zum entsprechenden Fachverantwortlichen weitergeleitet wird als eine Papierbewerbung. Papierbewerbungen werden nicht interne per Papier weitergegeben, sondern von (Praktikanten??) mühevoll eingescannt und es wird versucht, die Daten des Lebenslaufes in die Onlinemaske zu übertragen. Dies dauert manchmal bis zu 3 Wochen ab Eingang der Bewerbung. Ein guter Papier-Bewerber kann da trotzdem schon verloren haben, weil ein Onlinebewerber bereits eingestellt wurde.

Die Onlineportale sind allerdings auch sehr unterschiedlich in ihrer Qualität. Z.B. ist es nicht schön, wenn man gar keine Anlagen mit hochladen kann. Bewerbungsunterlagen in (Deutschland) leben nun mal von Zeugnissen, Photo, etc.

Gruß
zioba

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Alarich

Mitglied seit
01.05.2003
Beiträge: 427
Hilfreich: 0

Bewerbung und Foto:
Noch haben sich die Firmen nicht geeinigt, und natürlich ist es schwer nachzuweisen, dass frau kein Vorstellungsgespräch bekommen hat, weil das Foto fehlte.
Aber mal ganz ehrlich: das gehört für mich in die gleiche Kategorie wie fehlende Gehaltsangabe. Wenn eine Firma sich anp...., weil ich kein Foto mitgeschickt habe, möchte ich für diese Firma auch nicht arbeiten.

Und ganz nebenbei würde sich mir dann die Frage stellen, wie die Firma es ansonsten mit dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz (AGG) hält....

Gruß,
Alarich

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mrs. Mia Wallace

Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge: 36
Hilfreich: 0

hm, das mit dem Foto ist so eine Sache.
Ich finde auch nicht, dass es unbedingt dazu gehört, außer ich bewerbe mich als Kosmetikverkäuferin

Eigentlich möchte ich auch nicht aufgrund meines Fotos eingestellt werden, nach dem Motto, die sieht gut aus, schauen wir uns mal an. Sowas sollte im Job relativ unwichtig sein und ob ich gepflegt oder nicht bin sowie meinen Klamottenstil sieht man auf dem einen Foto sowieso nicht.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mrs. Mia Wallace

Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge: 36
Hilfreich: 0

Hallo
mein erster Thread hier... ich hoffe sehr auf Antworten.

Hab mich heute gerade mit einer Kollegin unterhalten bzgl. Onlinerecruiting und dass große Firmen in Ihrem Online Recruiting System viele Filter drin haben, die einen gleich rausschmeißen, wenn man das eine oder andere Kriterium nicht erfüllt, z. B. zu langes Studium, etc.

Nachdem ich irgendwann evtl. auch gerne mal in ein großes Unternehmen wechseln möchte, interessiert mich nun brennend, hat man mit einem nicht unbedingt der Norm entsprechendem Lebenslauf überhaupt eine Chance, durch die Online-Bewerbungsmaschinerie zum Ziel durchzudringen?

Was sind absolute KO-Kriterien? Wenn ich einige Jahre in der Gastronomie gearbeitet habe, einfach weil es mir Spaß gemacht hat und ich persönlich dabei sehr viel gelernt habe, kann ich es vergessen, jemals in einem "großen" Unternehmen auch nur in Erwägung gezogen zu werden?
Ich habe inzwischen nur sehr gute Arbeitszeugnisse, verfüge über sehr gutes Fachwissen etc. und hab mich die letzten Jahre Schritt für Schritt ein Stückchen weiter nach oben gearbeitet... wird so etwas bei Großunternehmen überhaupt berücksichtigt?

Danke schon mal für eure Antworten

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Schdoffl

Mitglied seit
11.07.2003
Beiträge: 129
Hilfreich: 0

Hallo Mia,

ich glaube ich hätte garkeine Lust bei so einem Unternehmen zu arbeiten, wo eine Datenbankabfrage darüber entscheidet ob ich zu lange studiert haben oder ähnliches. Traurig was es gibt.

Grüßle
Schdoffl

Viele Menschen sind nur deshalb einsam, weil sie Dämme bauen statt Brücken.
(Maurice Chevalier (1888-1972) )

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mrs. Mia Wallace

Mitglied seit
30.05.2007
Beiträge: 36
Hilfreich: 0

aber das ist doch bei fast allen größeren Unternehmen inzwischen so?

ja, ich finde es ja auch nicht gut, ich kann durch andere Dinge überzeugen als meinen "anderen" Lebenslauf und finde es schade, wenn ich keine Chance dazu bekomme.

Andererseits würde ich wirklich gerne mal in eine groooooße Firma das gehört für mich zu den Dingen, die ich gerne in meinem Leben noch ausprobieren würde, hat ja auch bestimmt einige Vorteilt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.