Menu

Einstellung eines Azubi

corsa

Mitglied seit
15.02.2006
Beiträge: 79
Hilfreich: 0

hei, zu beachten ist das Alter, der Schulabschluss wegen Verkürzung der Lehrzeit. Unter 18 Jahren muss der Azubi zur Erstuntersuchung zum Hausarzt usw.

Wie bereits erwähnt, der IHK Beauftragte hilft.

LG, Corsa

Die Kraft steckt in der Qualität.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Und du musst den Auszubildenden bei der entsprechenden Berufsschule anmelden.

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Ach ja, und wenn der Azubi unter 18 ist, musst Du ihn zur Erstuntersuchung schicken. Die Bescheinigung vom Arzt muss dann an die IHK geschickt werden (steht aber im Antrag auf Eintragung auch drin).

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shiny-diamond2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1093
Hilfreich: 0

Was man wegen Krankenkasse unternehmen muss, weiß ich nicht.

Habt Ihr denn keine Personalabteilung?

Wer mich nicht kennt hat viel verpennt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gytha

Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge: 634
Hilfreich: 0

Was verstehst du denn unter "alles vorbereiten"?
Wenn es nur um den Ausbildungsvertrag geht, den kann man heutzutage oft schon auf den Kammerseiten downloaden, wie z.B. auf der Seite der IHK Bielefeld: http://www.bielefeld.ihk.de/ausbildungs_verhaelt.html
Den kannst du dann am Bildschirm ausfüllen, anschliessend wird er automatisch in 3-facher Ausfertigung ausgedruckt + Antragsformular. Alles muss dann von deinem Chef und dem Auszubildenden unterschrieben werden. Dazu musst du dann noch eine Ausbildungsgliederung erstellen, aus der die einzelnen Ausbildungsinhalte bei euch in den 2 bzw. 3 Jahren der Ausbildung hervorgehen. Dieser Plan kommt zum Antrag und wird an die IHK geschickt.

Soweit bis hierher erst mal. Lass doch mal hören bzw. lesen, was genau du noch an Infos brauchst.

Gruß
Gytha
[size=9:b860d120b0]Wenn du merkst, dass du zur Mehrheit gehörst, wird es Zeit, deine Einstellung zu revidieren (M. Twain)[/size:b860d120b0]
http://www.assistenz-netzwerk.de

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

SoMi

Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge: 20
Hilfreich: 0

Hallo liebes Forum,

ich bräuchte kurz Eure Hilfe.

Es geht darum, ich soll alles vorbereiten damit wir für September einen neuen Azubi einstellen können. Nun habe ich das noch nie gemacht und auch noch nichts genaues darüber in der BS gelernt.

Es wäre super lieb wenn mir wer kurz erklärt wen ich alles anschreiben muss und in wie vielen ausvertigungne ich was wohin schicke.

Ich danke Euch, machtses Gut

die SoMi

--------------------------

Greetz SoMi

--------------------------

Wir leben in 'ner Welt, wos gleich schüttet wenns mal regnet . . .

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

lolle

Mitglied seit
15.04.2004
Beiträge: 223
Hilfreich: 0

Ich würde bei der IHK anrufen und mir von denen sagen lassen, was ich alles erledigen und beachten muss.

Lolle
------------------------------------------------------
Es gibt keine Grenzen. Nicht für den Gedanken, nicht für die Gefühle. Die Angst setzt die Grenzen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Meuselchen

Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge: 61
Hilfreich: 0

[[color=olive]quote="corsa"]Moin, moin, bei der Berufschule muss sich der Azubi selber anmelden. Krankenkasse macht er auch selber. Zum Arbeitgeber bringt er zusätzlich Steuerkarte mit.[/color:eaa5d2a553]

Ist das neu, dass sich der Azubi selber in der Berufsschule anmelden muss? Ich musste mich nicht selber anmelden (ok ist schon ein paar Jährchen her.. ). Kenn es eigentlich so, dass der Arbeitgeber die Azubis bei der Berufsschule meldet (zumindest war es bei meiner Tochter letztes Jahr so...)

LG
Meuselchen[/quote]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

LadyRain

Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge: 152
Hilfreich: 0

Hallo,

also dass der Azubi sich selbst anmelden muss ist mir auch neu. In meinem letzten Betrieb haben wir einen Azubi (Bürokauffrau) ausgebildet und die musste nichts selber machen...

Wenn ich mich richtig erinnere, haben alle unter 18 Anspruch auf Urlaubsgeld. Arbeitsvertrag, Berichtsheft besorgen.

Hm. Und dann halt die Firmeninternen Sachen regeln, wie den Abteilungen Bescheid sagen, Lernziele usw definieren. Arbeitsplatz herrichten, Stempelkarte fertig machen, vielleicht ein kleines Heft wo die Firma mit allen Regeln vorgestellt wird. Wie wenn halt so einer anfängt...

Vielleicht hilft dir das ein oder andere ja...

Grüße
LadyR.

~:. LadyRain .:~

[size=8:21e9bb369a]Glaube an Liebe, Wunder und Glück.
Schaue nach vorn und niemals zurück.
Tu was du willst und stehe dazu,
denn dieses Leben das lebst nur DU.[/size:21e9bb369a]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

corsa

Mitglied seit
15.02.2006
Beiträge: 79
Hilfreich: 0

Hei, unsere neue Azubi ist 17 Jahre jung. Wurde in der Schule darüber informiert und hat sich dort das Formular geholt und wieder dort abgegeben. War im letzten Jahr mit den Azubis auch so.

Grüße von mir
Corsa

Die Kraft steckt in der Qualität.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.