Menu

Ein Wunder ist geschehen - endlich bin ich auch drin!

loewl

Mitglied seit
19.04.2005
Beiträge: 155
Hilfreich: 0

@gracia

Hallo Gracia,

ich habe gerade erst Deinen Thread gelesen. Deine Vorstellung war ja wirklich sehr nett. Du scheinst eine von den "Guten" zu sein. Es gibt auch ziemlich "schwierige" Charaktere hier. Aber das hast Du ja schon festgestellt. Ich habe hier auch schon Hilfe und Anteilnahme erfahren und wünsche Dir das gleiche.

Kannst von Deiner Arbeitsstelle aus hier teilnehmen, oder geht es nur von Deinem Heim-PC?

Bei mir geht es nämlich nicht von meinem Arbeitsplatz. Da bleibt mir nur das WE oder der Feierabend. Manchmal ist das schade und manchmal besser. So kann man nicht auf jeden Beitrag antworten, bei dem es sich eigentlich auch nicht lohnt, aber es einem trotzdem in den Fingern juckt.

Ein schönes WE... und nette Pfingsten.

LG
--
Loewl

LG
Loewl

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

gracia

Mitglied seit
02.05.2005
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

Hallo Albion,

ich danke Dir für Deine nette Begrüßung und wünsche Dir auch schöne Pfingsten.

PS: Bisher habe ich nur positive Rückmeldungen erhalten. Es gibt Euch also doch noch, die Guten!
--
LG Gracia

Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

albion

Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge: 53
Hilfreich: 0

Hallo Gracia,
herzlich willkommen, habe jetzt erst gerade reingeschaut. Sicher hast Du recht manches geht unter die Gürtellinie aber -und da mach ich es so wie die anderen- ignorieren. Denn bei evtl. Rückfragen wieso und warum so reagiert gibt man nur Anlass zur Diskussion die nicht wirklich was bringt.
Schöne Pfingstfeiertage
AL Albion
--

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

gracia

Mitglied seit
02.05.2005
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

Hallo liebe Drahtbeen,

danke für den netten Willkommensgruß. Auch von mir herzliche Grüße an Dich aus der mit einer Dunstglocke überzogenen Hauptstadt.
--
LG Gracia

Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

gracia

Mitglied seit
02.05.2005
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

@ Loewl

Hallo liebe Loewl,

das sind ja keine schönen Erfahrungen, die Du da machen musstest. Selbstverständlich drücke ich Dir auch die Daumen, dass die ganze Sache gut für Dich ausgeht.

Mobbing, ich verstehe es nicht, warum es Menschen gibt, die so etwas machen. Haben die denn immer noch nicht begriffen, dass man nur gemeinsam zum Ziel kommt? Wer mobbt, hat meiner Meinung nach, ein Problem mit sich selbst. Anders kann ich mir dieses Fehlverhalten nicht erklären.

Ja, liebe Loewl, es stimmt, in meiner Situation neigt man schnell zum Jammern. Man vergisst dabei, dass es den anderen Arbeitslosen genauso geht. Klar, das ist eine große Chance für mich, dessen bin ich mir voll bewusst, deswegen zittern mir auch schon jetzt die Knie. Habe große Angst, bei dem Gespräch etwas falsch zu machen. Muss mich immer wieder motivieren, meine Gedanken in eine positive Richtung zu lenken, um dann auch die entsprechend positive Ausstrahlung rüberzubringen. Vorab schon mal, danke für?s Daumen drücken, kann ich gut gebrauchen. Das Ergebnis werde ich Dir gern mitteilen.

PS: Deine Frage zu ?Personaldienstleister?: Sorry, hatte das aus dem Gedächtnis heraus geschrieben und dann erst bemerkt, dass der Beitrag etwas anders heißt. Du findest ihn unter:

?Beruf und Karriere?/?Personalberatungsfirma?/eröffnet von Lilafee

--
LG Gracia

Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ein herzliches Willkommen aus dem grünen Herzen Deutschlands!
--
Nichts ist gerecht verteilt wie der Verstand, jeder glaubt genug davon zu haben. R. Descartes

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

loewl

Mitglied seit
19.04.2005
Beiträge: 155
Hilfreich: 0

Hallo Gracia,

ich kann Dich voll verstehen. Meine Tage, an denen ich ins Büro gehe, sind gezählt. Bin nach 5 Jahren durch Mobbing meines Cheffes gekündigt worden. Habe zwar Kündigungsschutzklage gestellt und am 14.06. ist der Gütetermin (Abfindung möchte ich nicht, ich möchte meinen Job behalten, muss ja nicht bei "dem" sein), aber ich weiß ja nicht, an welchen Richter ich gerate. Bin bei einer Körperschaft öffentlichen Rechts (ca. 120 MA) so dass die Möglichkeit bestehen würde, mich woanders einzusetzen. Ich hoffe, dass mir ganz viele hier die Daumen drücken.

Du hast Recht, die Pflege von Angehörigen wird in Deutschland wirklich nicht genügend gewürdigt. Genausowenig die Kindererziehung. Ich habe zwar beides nicht, aber in meinem Bekanntenkreis genug Menschen, die auch beruflich darunter zu leiden haben. Ich kann vor Dir nur den Hut ziehen, denn Du hast bestimmt wirklich viel durchgemacht (physisch und psychisch).

Sei froh, dass Du wenigstens ein VG hast. Ich hatte fast schon zwei. Wurden beide hinfällig. Einmal weil bei der telefonischen Terminabsprache nach meinen nicht vorhandenen Englischkenntnissen in Wort und Schrift gefragt wurde und einmal hat sich eine Mutter aus dem Erziehungsurlaub zurückgemeldet, obwohl sie eigentlich nicht mehr arbeiten wollte. Schicksal!!

Ich habe schon einige Bewerbungen geschrieben, wenn es denn mal offene Stellenangebote gab, die zu mir passten und dann ABSAGEN. Es ist zum Verrücktwerden. Du siehst, ich kann Dich wirklich verstehen.

Du bist nicht die einzige, die arbeitslos und hier Mitglied ist. In den letzten Wochen haben auch einige neue Jobs gefunden. Wer weiß, vielleicht haben wir ja auch bald das Glück.

Wenn es für Dich vielleicht auch nicht der "Traumjob" ist. Hauptsache ist doch, dass Du erst einmal wieder beruflich Fuß fassen kannst, oder? Ich drück` Dir auf jeden Fall die Daumen für Dein Gespräch und gib mal Bescheid, wie es gelaufen ist, ja??

LG
--
Loewl

LG
Loewl

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

gracia

Mitglied seit
02.05.2005
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

Hallo liebe Loewl,

auch an Dich ein herzliches Dankeschön für die freundliche Begrüßung und das Kompliment. Bin schon ganz gerührt bzgl. der positiven Resonanz *errötend guck*

Wollt es eigentlich noch nicht sagen, da mir sehr unangenehm, aber was soll?s, nun muss ich wohl doch mit der Sprache heraus. Ihr hättet es ja sowieso recht bald gemerkt.

Ich schreibe von zu Hause, denn eine Arbeitsstelle gibt es zurzeit für mich leider nicht. Wenn Du erfahren möchtest, in welch misslicher Lage ich mich befinde, schau Dir meinen 2. Beitrag unter ?Personaldienstleister? an, dann wirst Du verstehen. Ich musste für 2 Jahre meinen beruflichen Weg unterbrechen. Habe mich nach dem Tod meines Vaters um meine 90-jährige demenzkranke pflegebedürftige Oma sowie um meine krebskranke Mutter kümmern müssen (Betreuung und Pflege). Jetzt bin ich einfach zu lange raus und komm nicht mehr rein in den Arbeitsmarkt. Es ist zum Heulen. Hinzu kommt, dass ich, nach den Vorstellungen der Arbeitgeber, eigentlich schon Rente beantragen kann. Auch wird die Pflege von Angehörigen in unserem Staat, finde ich, nicht entsprechend gewürdigt und nur als ?Pille Palle? angesehen. So ist es aber nicht, da hängt eine ganze Menge Arbeit dran!

Mit meinem Beitritt in dieses Forum wollte ich ein wenig zu Euch gehören, zu Euch, den Privilegierten. Ja, das seid Ihr für mich, weil Ihr arbeiten gehen dürft (ist jetzt nicht negativ gemeint).

Vielleicht habe ich Glück. Am 31.05. bin ich zu einem Bewerbungsgespräch (Sekretärin des GF) eingeladen. Allerdings nicht der Traumjob, weil nur 20-Stunden-Stelle (Fahrzeit 2,5 h hin und zurück) und dann noch 3 Mitbewerber. Das Gehalt wird sicherlich auch sehr mickrig ausfallen. Aber was soll ich machen, hab ja keine Alternativen, muss mit allem zufrieden sein, was kommt. Manchmal kullern die Tränen über die Wangen, denn ich komm mir schon vor, wie ein Mensch 2. Klasse. Doch ?Kopf-in-den-Sand? bringt ja nichts ? also heißt es weiter kämpfen.

Ich kann Dir nur zustimmen, das Forum macht süchtig. Muss mich irgendwie bremsen, mein Mann guckt schon ganz böse, weil ich nur noch vor dem Computer sitze. Leider kann ich, weil ich keine Flatrate habe, nicht ständig ?online? sein. Schreibe die langen Beiträge ?offline? und kopier sie dann ins Forum rein.

Ich wünsche Dir auch ein schönes Pfingstfest, vor allem aber ruhige und erholsame Tage
--
LG Gracia

Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

gracia

Mitglied seit
02.05.2005
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

@Nelli
@Sayuhri

Ich danke Euch für den herzlichen Empfang. Ja, wohl fühle ich mich schon seit einiger Zeit bei Euch, konnte nur noch keine eigenen Beiträge einbringen. Auf jeden Fall, denke ich aber, dass ich hier richtig bin. Es gibt etliche Beiträge, die mir aus der Seele sprechen.

LG Gracia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nelli

Mitglied seit
02.04.2002
Beiträge: 56
Hilfreich: 0

Herzlichen willkommen.
Hoffentlich fühlst du dich bei uns sauwohl und wir können dir wirklich mit Rat und Tag zur Seite stehen.

LG Nelli

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.