Menu

`Eignungstest beim Vorstellungsgespräch

Jutzing

Mitglied seit
04.12.2002
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Bei meinem jetzigen Job wurden NACH dem Vorstellungsgespräch meine Kenntnisse in Excel und Word geprüft, aber alles ganz harmlos, aber vorher wurde ich gefragt, wie gut denn meine Kenntnisse sind und das musste ich beweisen. Kann ich absolut nachvollziehen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

drehwurm

Mitglied seit
02.08.2002
Beiträge: 244
Hilfreich: 0

hier in meinem unternehmen wird ein deutsch und englisch test gemacht.

um beide tests bin ich drum herumgekommen.
--
das wesentliche ist für das auge unsichtbar

lg drehwurm1965@gmx.de

Mein Motto: Das Leben geniessen, da es viel zu kurz ist.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Spirelli

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge: 310
Hilfreich: 0

Bei mir war es Bestandteil eines Assessment-Centers. Brief schreiben nach ganz wenigen inhaltlichen Vorgaben, eine Präsentation erstellen, dabei ein Diagramm aus Excel mit einbeziehen. Sowas halt. Es kam nicht nur auf das Ergebnis an sondern auch darauf, wie man die Aufgaben "angeht".
--
Liebe Grüße
Spirelli

Man muss immer etwas haben, auf das man sich freuen kann. (Eduard Mörike)

Liebe Grüße

Spirelli

[img:fd1921216e]http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/liebe/a106.gif[/img:fd1921216e]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

donna-corleone

Mitglied seit
02.03.2003
Beiträge: 371
Hilfreich: 0

Aber vernünftig. Wenn ich zurück denke, was so manche/r unter "sehr gute PC-Kenntnisse" verstanden hatte, finde ich diesen Test gar nicht schlecht. Zumindest in den Programmen, mit denen in der jeweiligen Firma am meisten gearbeitet werden muss.

Hätte ich jetzt wieder meine Stichelphase , würde ich sagen, ein Serienbrief muss unbedingt dabei sein )
--
[f1]Es grüßt donna corleone - Mache Absätze Du [/f1]

Viele Grüße, Donna
Erwarte nicht, dass sich jemand für eine Antwort mehr Zeit nimmt, als Du es für die Frage getan hast!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

PeppermintPatty

Mitglied seit
04.03.2002
Beiträge: 26
Hilfreich: 0

DAs habe ich auch schon mal gemacht. Excel und Powerpoint, fand ich persönlich ok. - das war auch eine gute Grundlage für das Gespräch.

Nachdem einst wohl eine meiner Nachfolgerinnen bei einer früheren Firma es in Word nur mit Leerzeichen schaffte in die nächste Zeile zukommen, ist das wohl nicht zu falsch, Fachwissen zu prüfen.

Aber du hast schon recht, üblich ist es nicht.
--
Think pink!

Peppermint Patty

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

alleinzuhaus

Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Meine Freundin erzählte mir, dass eine Bekannte von ihr zu einem Vorstellungsgespräch als Chefsekretärin gebeten wurde und sie dabei vor dem Gespräch erst einmal einen Englischtest sowie einen Test in Excel und Power Point machen musste. Danach wurde erst das Gespräch geführt.

Ich habe zwar schon davon gehört, dass Englisch in der Form abgefragt wird, dass man z. B. seinen Lebenslauf wiedergeben soll oder aber kurze Zeit das Vorstellungespräch in Englisch geführt wird. Jedoch habe ich noch nie gehört, dass auch MS-Kenntnisse schon beim Vorstellungsgespräch geprüft werden. Eigentlich sollten diese doch für die Position selbstverständlich sein und eine Probezeit gibt es ja auch noch.

Ich bin sehr auf die Antworten gespannt.

Viele Grüße
Alleinzuhaus

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Maus22

Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge: 69
Hilfreich: 0

Meine Kollegin macht jetzt, nachdem sie schon 15 Jahre hier im Sekr. ist, einen Word-Einführungskurs
klasse was?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Alleinzuhaus - die Macht der Verzweiflung treibt aber solche Blüten. Überall wird heute z. B. Englisch gefordert, grade hier im Osten ist das aber bei den Leute über Mitte 30 eher schwach ausgeprägt. Also machen sie tatsächlich einen VHS-Kurs, damit sie behaupten können, dass sie der englischen Sprache mächtig sind. Das ist natürlich totaler Blödsinn, weil sie mit "Tim and Mary are sitting in the kitchen" im Büro noch lange nix anfangen können ...

Bewerberin, super Referenzen, Lebenslauf "Fließend Tschechisch und Englisch" - super Kombi, ich lade sie freudig ein.

Tschechisch hatte sie insgesamt 78 Unterrichtseinheiten während einer Weiterbildung, Englisch waren es sogar nur knapp über 60. Was treibt jemanden dazu, mit solchem Wissen zu behaupten, sie sprächen eine Sprache fließend? Wenn ich nicht davon ausgehe, dass sie es aus Verzweiflung tun, dann muss ich denken, sie versuchen mich vorsätzlich zu betuppen ... :rolleyes:

Ich finde es sehr unklug, solche Behauptungen aufzustellen, weil relativ schnell klar wird, dass es nicht stimmt. Ich habe auch mal Französisch gelernt, spreche die Sprache aber seit Jahren nicht, also schrieb ich immer nur rein "auffrischungsbedürftige Schulkenntnisse" - was m. E. nach ehrlicher ist.
--

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

alleinzuhaus

Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Vielen Dank für die interessanten Antworten. Bisher hatte ich noch nie von solchen Tests gehört, jedoch nach den Anmerkungen, besonders von Antigone, kann man die Arbeitgeber verstehen. Außerdem trennt sich so sehr schnell die Spreu vom Weizen.

Ich käme nie auf die Idee irgendwelche Fähigkeiten oder Kenntnisse anzugeben, die ich nicht habe, denn dann ist Schiffbruch in den meisten Fällen vorprogrammiert.

Viele Grüße
Alleinzuhaus

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ich finde das gut! Ist hier in England üblich, da machen das die Agencies bevor man überhaupt zum richtigen Vorstellungsgespräch kommt! Ich habe schon Leute in Deutschland eingestellt, die mir gesagt haben, sie wären PC Wunderkinder und meinten damit, sie können, wie Tigo sagt, Word als Schreibmaschine benutzen!!! Und wenn ich hier jemanden suche, lasse ich mir auch von den Agenturen SCHRIFTLICH geben, daß die die auf Word, Excel, Powerpoint und Outlook getestet haben!!!

meme

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.