Menu

Dringend Problem Serienbrief

Sandra2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 104
Hilfreich: 0

Vielen Dank erst einmal Euch allen.

Leider hilft gar nichts weiter.

Ich habe XP und Word 2003.

Diese Wenn Dann Bedingung sagt

Wenn Titel = Leer dann

Text

Sonst

Text

Schreibe ich Leerzeichen darein, habe ich dieses Wort im Text stehen. Einfach doof.

Christine: Wie funktioniert es mit Deiner Formel? Schreibe ich die in die Wenn Dann Felder oder einfach in den Text?

Hoffe, mir kann jemand helfen?!

Danke
Sandra

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sayuhri

Mitglied seit
08.04.2004
Beiträge: 452
Hilfreich: 0

Wenn ich auf "Ausführen" klicke, dann bekomme ich ein Fenster, in dem es u.a. die Auswahlmöglichkeit gibt: "Beim Verbinden der Datensätze...
... Aus Leerfeldern resultierende Leerzeilen nicht drucken
... Aus Leerfeldern resultierende Leerzeilen drucken

Das ist wahrscheinlich das, was Yuva auch meint. Damit klappt es problemlos.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Wienerin

Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge: 170
Hilfreich: 0

Sandra,
ich habe leider Word 02, weiß also nicht ob das bei 03 auch so funktioniert.
Was aber auf alle Fälle funkt ist der Button ?Feldfunktionen anzeigen? Erstell mal ein Adressfeld aus deiner Quelle und schau Dir die Feldfunktionen an. Dann siehst Du was ich mit meiner Formel meine.
Ich bin auch kein Profi ? brauche das GsD nur sehr selten. Ich bastle und schalte immer zwischen dem Hauptdoc und dem fertigen Doc so lange herum bis es passt *zugeb

LG
Christine

[size=9:5319cdba5f]Wer Angst hat Fehler zu machen ist seiner eigenen Entwicklung hinderlich.[/size:5319cdba5f]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sayuhri

Mitglied seit
08.04.2004
Beiträge: 452
Hilfreich: 0

Okay, war am Thema vorbei ... Sorry, ist wahrscheinlich noch zu früh ...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sandra2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 104
Hilfreich: 0

Hallo,

ich habe das Problem, daß nach einem Seriendruckfeld "Titel" in der Anrede ein Leerschritt ist.

Hat nun eine Person keinen Titel, was ja vorkommt, sind dann dort zwei unschöne, häßliche Leerschritte. Weiß jemand von Euch Rat?

Danke

Sandra

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sue_m

Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge: 10
Hilfreich: 0

das würd mich auch sehr interessieren.
bin bis jetzt dann immer alle Briefe vor dem Drucken durchgegangen und habe die Leerzeichen "gelöscht".
glaub aber, dass es nicht anders geht

LG Sue

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Azraela

Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge: 367
Hilfreich: 0

Ich glaube ich hab früher mal den Leerschritt immer direkt nach dem Titel (also in der Datenquelle) eingegeben.

Bin mir aber nicht mehr sicher...

54 - 74 - 90 - 2010

Jogi macht das schon

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Dennis

Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge: 1232
Hilfreich: 0

Das geht eigentlich ganz einfach:
Füge hinter dem Titel einfach ein Bedingungsfeld ein:
"Wenn Titel nicht leer, dann Leerzeichen."

LG Thomy....hier kommt der Genuß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Moin, bin noch zu Hause und habe im Moment kein Seriendokument "zur Hand", aber gibt es nicht beim Ausführen des Seriendrucks (wenn das kleine Fenster sich öffnet und man gefragt wird, wieviele Sätze man verbinden will, ob ein neues Seriendokument geöffnet werden soll blabla...) auch die Möglichkeit, ein Kästchen anzuhäkeln, mit dem man Leerzeilen, Leerzeichen (durch nicht genutzte Textfelder) unterdrückt. Ob mann, doof ausgedrückt, hoffe es ist verständlich. Muss im Büro nochmal nachsehen...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Wienerin

Mitglied seit
26.02.2003
Beiträge: 170
Hilfreich: 0

für XP / word 2002 kann ich dir helfen
{mergefield Titel}{if{mergefield titel} <>"" " " ""}{Mergefield name}

oder aber, du setzt niemals ein leerzeichen zwischen den feldern und arbeitest damit, dass du sagst {mergefield titel \f" "}
das "f" bewirkt, dass nach dem feldtext ein leerzeichen gedruckt wird fals das feld nicht leer ist

meine güte... und das am frühen m,orgen ;o)) ich hoffe ich hab mich vreständlich ausgedrückt

LG
Christine

[size=9:5319cdba5f]Wer Angst hat Fehler zu machen ist seiner eigenen Entwicklung hinderlich.[/size:5319cdba5f]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.