Menu

Darf man Teilnehmerbescheinigungen knicken beim Versandt?

Guten Morgen liebe Sekkis,

man die Frage brennt mir schon seit langem auf der Zunge und ich weiss mir einfach keinen Rat.

Wir machen viele Seminare und dann erstelle ich eine Teilnehmerbescheinigung. Darf man diese auf A5 knicken oder muss man das in A4 versenden?

Ich habe das schon so und so gesehen.

Kann mir jemand mal das sagen?

Danke

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sea

Mitglied seit
13.08.2004
Beiträge: 2324
Hilfreich: 0

1. ich würde sie nicht knicken, sieht nicht schön aus. Und falls sich der Teilnehmer die Bescheinigung einrahmen will geht es gar nicht.

2. nimm das "t" aus Versand

Wähle Deine Einstellung! Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! Ich bin Sterngucker

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lisabeth

Mitglied seit
11.04.2002
Beiträge: 117
Hilfreich: 0

Solche Teilnahmebescheinigungen werden ja gerne mal als Anlage für Bewerbungsunterlagen genommen. Natürlich macht man da eine Kopie, aber um sicherzugehen, dass darauf keine Knicke zu sehen sind würde ich sowas immer ungefaltet verschicken.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

zioba

Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge: 206
Hilfreich: 0

aaaalllso:

Grundsätzlich in DIN A4 ungeknickt verschicken.
Du möchtest ja selbst auch keine geknickten Bescheinigungen/Zeugnisse bekommen.

Bei der Post kosten die Briefe gleich viel Geld. Lediglich der Umschlag ist etwas teurer. Aber das sollte es Euch wert sein.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Wenn ich euch nicht hätte....

Danke Mädels, dann versende ich es ungeknickt.

... und das "t" kommt auch raus

Schönen Tag.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.