Menu

Danke sagen einer Kollegin in den USA

mikka2005

Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge: 12
Hilfreich: 0

Die Idee mit den Pralinen hatte ich auch schon einmal, nur leider wusste ich damals nicht, dass man keine Lebensmittel in die USA einführen darf. Meine Schokolade ist leider beim Zoll "hängen" geblieben.

Ich vermute, dass diese Regelung inzwischen noch nicht aufgehoben wurde, daher wäre ich mit Süßigkeiten vorsichtig.

Viele Grüße
Mikka

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

peanut

Mitglied seit
12.11.2005
Beiträge: 10
Hilfreich: 0

Klar moegen die Blumen. Schokolade darf man m.W. auch einfuehren - jedenfalls ist mein Koffer immer brechend voll, wenn ich aus Deutschland zurueckkomme... Der Renner sind hier auch "Gift Cards", die man online bei allen moeglichen Geschaeften bestellen kann. Z.B. Starbucks, Borders, Crate & Barrell etc. oder du schickst halt was typisch deutsches.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

MaryLou

Mitglied seit
24.07.2001
Beiträge: 343
Hilfreich: 0

Hi Teti,

Kärtchen wollte ich sowieso schreiben. Hmpf, Blumenstrauss wäre schon was, da ich das Geschenk meinem Chef in die Hand drücken wollte. Kennst Du Dich mit den Vorlieben der Amerikaner aus? Mögen die Blumen???

Grübel

Marylou

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Vitanova

Mitglied seit
07.04.2006
Beiträge: 383
Hilfreich: 0

In USA gibt es halt nicht so Floristen wie bei uns - da gibts die Supermarktblumenecke, aber diese Sachen sind nicht vergleichbar mit den Arrangements, die iin einem deutschen Blumengeschäft erhältlich sind. Fleurop verschickt glaub ich nicht nach USA, ich hab meiner Schwiegermutter mal über proflowers.com einen Blumenstrauß zukommen lassen, aber das ist schweineteuer.

Die meisten Amis sind ganz verrückt nach dt. Schokolade, meines Wissens kannst Du das auch per Post schicken, könnte je nach Witterung um diese Jahreszeit allerdings problematisch sein. Auf keinen Fall einführen darf man alkoholhaltige Schoko, da sind die Amis ganz eigen. Wenn Dein Chef das allerdings mitnimmt, kann es immer mal passieren, dass er an einen blöden Zollbeamten kommt und die Schokolade ist weg. Manche mögen auch, wie oben bereits erwähnt, den deutschen Kaffee, weil eben viel aromatischer als der amerikanische.

Was Amis auch aus Deutschland gerne mögen sind Vasen, Schalen, etc. aus Kristall. So was kommt auch recht gut an.

Gruß,
Vitanova

Remember: If it sounds too good to be true, it probably IS too good to be true.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

relax

Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge: 83
Hilfreich: 0

Weisst du wie deine Kollegin aussieht? Dann vielleicht ein Lippenstift (alles aus Euopa ist verhältnismäßig teuer, z.B. Chanel). Oder ein Parfum (aber da finde ich es sehr schwierig den Geschmack zu treffen)...

Wieviel willst du denn ungefähr ausgeben?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

MaryLou

Mitglied seit
24.07.2001
Beiträge: 343
Hilfreich: 0

Hi,

ich habe eine sehr nette Kollegin in den USA, der ich unbedingt Danke sagen möchte für die Ihre Hilfe.

Suche Ideen
....
Marylou

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Ich weiß ja nicht ob Du die Lady persönlich kennst, aber falls Du lediglich mit ihr mailst oder telefonierst und sonst nichts persönliches über sie weißt, würde ich eben Blumen senden. Soweit ich weiß ist es Usus bei den Amis sich für Freundlichkeiten oder Einladungen mit einem Blumengruß zu bedanken - zumindest würde ich das für besser erachten als Kosmetik oder Schokolade. Da kann man nämlich schon ganz schön ins Fettnäpfchen treten

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Dann schicke ihr einen Blumenstrauß mit einem Kärtchen über Fleurop. Das kommt sicher gut an.

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

la-pearl

Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge: 13
Hilfreich: 0

Guten Morgen MaryLou,

also ich habe 3 Jahre in USA gelebt.

Das mit den Sachen aus Deutschland schicken ist wohl seit dem 11.Sept. so eine Sache.

Da ich ja auch noch Kontakte nach USA habe, bestelle ich ich immer übers Internet Geschenke oder Köstlichkeiten aus Deutschland.

Es gibt auch in USA Anbieter die deutsche Waren vertreiben und auch im Internet anbieten.

Natürlich bis Du mit einem Blumen-Boquet immer richtig. Was Du auch auf amerikanischen Internetseiten ordern kannst. Du hast ja sicherlich eine Kreditkarte, damit ist das überhaupt kein Problem.

Gehe auf die us Seite von Yahoo (www.yahoo.com) und gehe dann weiter auf shopping. Suchen kannst Du auch bei German Deli.

Du sparst Dir dann auch die deutschen Portokosten.

Falls Du Hilfe brauchst, melde Dich einfach bei mir.

Gruß
la-pearl

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Also mit Blumen kann man schwerlich falsch liegen.

Edler Kaffe (also nicht Tschibo) oder gute Schokolade kommen zumeist auch sehr gut an. Je nach Alter der Kollegin ev. etwas aus Porzellan - ein nettes Figürchen von Hummel oder Meissen.

CD's mit klassischer Musik wären eine Option oder ein englisches Kochbuch mit typisch deutschen Gerichten.

LG Gute_Seele

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.