Menu

Chef will, dass MA nicht ihren vollen Urlaub nehmen!

Cloe29

Mitglied seit
25.01.2006
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Tja, bald haben wir dann wohl wieder eine 7-Tage-Woche, wo wir nur noch zum Schlafen nach Hause fahren ...

Das darf ja alles nicht wahr sein!

Gute Mädchen kommen in den Himmel ... da will ich gar nicht hin, denn in der Hölle trifft man eh die interessanteren Menschen [img:3dba0a049d]http://www.cosgan.de/images/smilie/teufel/d040.gif[/img:3dba0a049d]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

relax

Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge: 83
Hilfreich: 0

Ich sehe Urlaub als Teil des Gehalts.
Wenn mein Job Spaß macht, dann brauche ich keine 30 Tage Urlaub und mache auch gerne Überstunden.
Allerdings ist es mir wichtig, dass das u.a. finanziell honoriert wird.
Bonussysteme sind in kleineren Unternehmen oft nicht eindeutig festgelegt und daher wäre mir ein "Bonus" in dem Fall zu unsicher. So machst du dich nur von der Beurteilung deines Chefs abhängig.
Wenn allerdings ein gutes Bonussystem (realistische Ziele, systematisch aufgebaut, objektiv und eindeutig) dahinter steht, könnte ich mir das [b]für mich [/b:0fbe611364]durchaus vorstellen.

Lösungsvorschlag für deinen Chef: er reduziert die Urlaubstage der MA, erhöht im Gegenzug das [b]Fix[/b:0fbe611364]gehalt!

Oder kann dein Chef das folgendermaßen gemeint haben:
diejenigen Mitarbeiter, die auf einen Teil ihres Urlaubs verzichten, bekommen den Wert als Bonus ausbezahlt (der normale Bonus würde sich um diesen Wert erhöhen)?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Urmele

Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge: 174
Hilfreich: 0

Geht das überhaupt???
Also bei uns paßt der Betriebsrat auf, dass jeder seinen Urlaub nimmt. So Ende November wird eine Urlaubsliste mit den noch zu nehmenden Urlaubstagen für jeden Mitarbeiter bereichsweise erstellt, dann kann jeder Chef darauf hinwirken, dass der Urlaub auch bis zum Jahresende genommen wird. Nur in Ausnahmefällen darf Urlaub mit ins neue Jahr genommen werden.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Cloe29

Mitglied seit
25.01.2006
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Sorry, aber selbst, wenn mein Job mir Spaß macht und ich genug zu tun hätte, würde ich nicht auf meinen Urlaub verzichten wollen. Schließlich hat man ja auch noch ein Leben außerhalb der Firma.

Gute Mädchen kommen in den Himmel ... da will ich gar nicht hin, denn in der Hölle trifft man eh die interessanteren Menschen [img:3dba0a049d]http://www.cosgan.de/images/smilie/teufel/d040.gif[/img:3dba0a049d]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Stella

Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge: 1056
Hilfreich: 0

doppelt abgeschickt

Grüßle
Stella

<--- * (vorübergehend umgezogen)

"Remember, Ginger Rogers did everything Fred Astaire did. But she did it backwards and in high heels." (Faith Whittlesey)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Stella

Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge: 1056
Hilfreich: 0

[quote:f62c2d2f43="Cloe29"]Sorry, aber selbst, wenn mein Job mir Spaß macht und ich genug zu tun hätte, würde ich nicht auf meinen Urlaub verzichten wollen. Schließlich hat man ja auch noch ein Leben außerhalb der Firma.[/quote:f62c2d2f43]

*5*

Und ich habe mehr als genug zu tun, vielleicht deswegen....

Grüßle
Stella

<--- * (vorübergehend umgezogen)

"Remember, Ginger Rogers did everything Fred Astaire did. But she did it backwards and in high heels." (Faith Whittlesey)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lea302

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 550
Hilfreich: 0

Hallo Super Nanny,

Urlaub dient nicht nur der Entspannung, sondern soll sowohl die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden stärken und die Balance zwischen Beruf und Privatleben herstellen und hat somit direkten Einfluss auf die Krankenquote.

Vielleicht hilft Dir das für die Argumentation gegenüber Deinem Chef weiter. (Seiten 7 und verweisen darauf, dass sich Mitarbeiter wohler fühlen, wenn angenehme Arbeitsbedingungen vorhanden sind, sowie dass "ungünstige Arbeitsbedingungen" und "hohe Arbeitsbelastung", die wiederum Auswirkung auf die Gesundheit bzw. Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter haben.

http://www.tu-darmstadt.de/akgesundheit/gesundheit.pdf

(Doch so wie Du ihn schilderst, wird ihn das nicht die Bohne interessieren wollen)

Liebe Grüße,
Lea

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Allsdruff

Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge: 957
Hilfreich: 0

Genau, das wird ihn null interessieren...... *verzweifel*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Allsdruff

Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge: 957
Hilfreich: 0

Tja, wir haben keinen Betriebsrat...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezel

Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge: 654
Hilfreich: 0

[quote:b598ccfa38="Super Nanny"]Tja, wir haben keinen Betriebsrat...[/quote:b598ccfa38]
Tja, na dann mal ran!

Gruß
Brezel

Lunovis mane mortuumst.
Sol ruber atque ips' albumst.
Lunovis.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.