Menu

Chef verkauft meine Ideen

SoNi_

Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge: 66
Hilfreich: 0

von mir auch ein wenig Senf...

Heikles Thema, kann euch gut verstehen, da ich selber auch schon in solchen Situationen war (Gott sei Dank [b]war[/b:cf523b667d], denn mit meinem derzeitigen Vorgesetzten gibt es in dieser Hinsicht keine Probleme)

Bzgl. Mail direkt an die GF... auf jedem Fall dem direkten Vorgesetzten in cc mitschicken, somit ist auch er informiert und kann allerdings gleichzeitig die Idee nicht mehr als seine ausgeben. Wenn er wert darauf legt, vorab alle Infos, die von euch an die GF gehen, zu erhalten, würde ich das so kurzfristig machen, dass er gar keine Möglichkeit hat, die GF vor euch zu informieren... vielleicht nicht die feine englische Art, aber wenn manche Chefs es anders nicht verstehen...

Möchte noch ergänzen: foxy und lara-elisa, bin eurer Meinung, allerdings eingeschränkt, ich arbeite meinem Chef auch zu und bringe mich mit Ideen ins Unternehmen ein, allerdings werde ich auch erwähnt und mein Chef gibt meine Ideen auch als MEINE Ideen weiter. Er hat es nicht nötig, sich mit meinen Federn zu schmücken, denn er hat selbst genug, und das ist vielleicht gerade der springende Punkt.
Wollte damit nur sagen, dass es auch so geht (sehr gut sogar) und man als Chef-Sekki nicht immer nur die stille Dienerin sein muss...

LG
SoNi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Foxy

Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge: 1308
Hilfreich: 0

ich unterschreibe voll bei lara-elisa

zuerst einmal ist er mein chef und ich tu meine arbeit, zu der auch gehört für das wohl des unternehmens ideen mit einzubringen. verkaufe ich diese meinem chef mit einem "wir-gefühl" dann nimmt er mich auch entsprechend ernst.

und nina, bei dir hört es sich schon so an, als würdest du etwas sehr emotional da ran gehen. das der chef sich das nicht gefallen lässt ist doch klar.

du musst da professioneller auftreten!

und unterschätz den flurfunk nicht! wenn du bei kollegen nörgelst, dass der chef ja DEINE ideen verkauft, dann wird ihm das schnell getragen! glaub mir! und das zeigt auch wenig loyalität!

gib dir einen ruck und änder was an der situation. und wenn du dich dazu berufen fühlst, den job besser zu können als dein chef... nur zu! dann WERDE chef!

Gruss Foxy
*Bitte duzen Sie mich nicht*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nina1980

Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Also mein Chef ist der GF aber derjenige den ich hier meine ist sowas wie mein Abteilungsleiter. Aber er hat sein Gebiet und ich meins zum bearbeiten. Also es muß eigentlich nichts abgestimmt oder groß besprochen werden.

Aber er steht halt über mir und hats einfach nicht drauf. Und will informiert werden was ich mache.

Und um solche Chefs wie z.B. SoNi hat beneide ich euch.

Die kanns auch geben, nur nicht bei uns.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

melli2

Mitglied seit
20.01.2006
Beiträge: 525
Hilfreich: 0

Naja, ich hab auch einen Chef, bin aber nicht dessen Sekretärin. Man kann doch auch eine Vorgesetzten haben, von dem aber nicht die Assi sein

*Man muss nicht groß sein, um groß zu sein..*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nina1980

Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Ich habe ihm einmal eine komplette Idee mit einer Präsentation und kompletten Lösungsweg per E-mail geschickt. Es kam keine Reaktion. Einige Tage später habe ich erfahren das er in der Präsentation meinen Namen in seinen geändert hat und die Idee auf der Vorstandsitzung gebracht hat. Und die waren begeistert.

Hab dann aber zu vielen verlauten lassen das es meine Idee war auch zum GF.

Aber hat niemand interessiert.

Irgendwie hab ich noch nie eine gute Führungskraft kennengelernt !!

Mein Resultat ist jetzt einfach das ich mich zurückhalte und ihm keine Vorschläge mehr mache und er meinte dann mal zu mir ich hätte keine Initative mehr im Job.

Hab ihn gefragt was er denn glaubt an was das liegt ? Wollte los legen und er meint nur "das interessiert mich nicht" ich bin ihr Vorgesetzter und sie meine Angestellte.

Wisst ihr das klingt vielleicht eingebildet und überheblich, aber was der kann das bekomm ich auch hin, wenn nicht schon besser. Und seine Ausbildung ist nicht viel besser als meine. Und trotzdem habe ich das Gefühl es ist so weil er männlich und ich weiblich bin.

Wenn ich hier als Threads von manchen lese, denke ich wow ! die würden eine gute Führungsposition abgeben und sitzen im Sekretariat.

Ist schon traurig

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kiki99

Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge: 26
Hilfreich: 0

Hallo,

genau das gleiche ist mir auch schon passiert. Es hat mich auch wahnsinnig geärgert, vor allem da er zunächst mir gegenüber behauptet hat, dies sei nicht realisierbar, zu teuer.... Schließlich wurde aber genau meine Idee dann umgesetzt und sehr erfolgreich. Ich habe mir für die Zukunft vorgenommen neue Ideen, Vorschläge etc. immer per mail an ihn weiterzugeben und natürlich steht das auf meiner Liste für die nächste Gehaltsverhandlungen mit ihm ganz weit oben!

Lass Dich nicht demotivieren !
LG - Kiki

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hast Du meinen Ex-Kollegen abbekommen? :?

Reden wird da wenig bringen - obwohl ich würde es ihm weiterhin unter die Nase reiben, dass er sich da mit fremden Federn schmückt!
Ich habe dem Kerl damals einmal gesagt, dass ich bald nackt dastehen werde, wenn er sich weiter mit meinen Federn schmückt. Da hat er nur geguckt und war dann etwas betreten. (3 Wochen später ging es wieder los).

Du kannst in diesem Fall folgende 2 Dinge tun:
a.) nimm es hin und verschwende keinen Gedanken an dieses unterbelichtete Exemplar.

b.) bereite Deine Ideen entsprechend auf, verpacke sie mit Daten & Fakten in eine schöne Präsentation und gehe damit selbst zur GF/zum Vorstand.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Meuselchen

Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge: 61
Hilfreich: 0

Da fällt mir nur ein Wort zu ein *lach*:

STROMBERG :twisted:

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nina1980

Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge: 120
Hilfreich: 0

Ich habe das schon einmal versucht, aber da ist kein durchkommen.

Er ist seit ca. 9 Monaten erst hier und er wirft wirklich jede kleinste Arbeit mir hin, nichts kann er selber machen. Und zum Verständnis ich bin nicht seine Sekki und auch nicht seine Assi. Ich hab mein eigenes Gebiet zum bearbeiten.

Oh man ich bin unglücklich und ohne Motivation

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hi Nina,

wenn es dich so stört (was ich absolut verstehen kann), dann solltest du schleunigst deine Strategie ändern oder sogar eine aufbauen.

Such dir Verbündete. Wenn du z.B. eine supergute neue Idee hast, dann bleib nicht im stillen Kämmerlein sitzen, sondern erzähle jedem, der an dir vorbeikommt und an dem du vorbeigehst von deiner tollen neuen Idee - dann traut er sich sicher nicht mehr, diese als seine auszugeben.

Habt ihr ein Jahresgespräch? Auch dort kannst du von deinen Inovationen erzählen - stell dich nicht hinter deinen Schefel!

Ich wünsch dir viel Glück und Selbstbewusstsein.

Lg
Alpenbluemchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.