Menu

Briefanrede für einen Freiherren

wunsch_fee

Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge: 137
Hilfreich: 0

anschrift:

otto freiherr von wesel

schriftliche anrede:

sehr geehrter herr von wesel

mündliche anrede:

herr von wesel

Das wahre Glück im Leben, das sind die kleinen Sonnenstrahlen, die uns jeden Tag auf den Weg fallen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Eyleen

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge: 1152
Hilfreich: 0

Bei Adelstiteln fällt die Anrede weg (auch in der Adresse,
z.B. Uschi Gräfin xy, Otto Graf Lamsdorf).
Adelstitel ist Bestandteil des Nachnames.
Gibt es einen akadem. Titel, dann
Titel, Vorname, Adelstitel, Nachname.
Dann KÖNNTE man theortisch die Anrede wieder benutzen - tut aber keiner.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hallo Kolleginnen,

ich muss einen Brief an einen Freiherren von ... schreiben. Wie ist die förmliche Anrede?
Danke für die prompte Hilfe.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Eyleen

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge: 1152
Hilfreich: 0

Sehr geehrter Freiherr von ***

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.