Menu

Brauche dringend Hilfe bei der Zeugnisentschlüsselung

Maudy

Mitglied seit
28.10.2003
Beiträge: 78
Hilfreich: 0

"Arbeitsmenge und Arbeitstempo liegen über unseren Erwartungen"
hört sich komisch an. Du arbeitest mehr und schneller als du sollst?

Und was ist mit "gute Arbeitsmoral" gemeint?

Dafür, dass sie dich über weite Strecken über den Klee loben, sollten sie dir am Ende für deine sehr guten Leistungen danken, nicht für deine guten.

Maude
^°^°^°

[size=9:fd09d09dcb]Die Krise ist ein produktiver Zustand, man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen...[/size:fd09d09dcb]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Attiz

Mitglied seit
10.04.2006
Beiträge: 6
Hilfreich: 0

Hallo Kolleginnen!!!

Habe, da mein Chef in Ruhestand geht, um ein Zwischenzeugnis gebeten. Nun komme ich mit den Formulierungen bzw. deren Entschlüsselungen nicht klar und habe das Gefühl, dass das Zeugnis wenig wohlwollend ist. Wer kann mir kurzfristig helfen, da der Chef am Freitag das Haus für immer verlässt.
Ich weiss lediglich, dass die Bewertung zu unseren vollen Zufriedenheit lediglich die Note 3 bedeutet, da das "stets" fehlt.
Vorab von Herzen vielen Dank!!!!

Attiz
___________________________________________________

Frau XXXXX ist seit dem 01.1.1981 als Sekretärin der Geschäftsführung in unserem Unternehmen beschäftigt.

Frau XXXXX erledigt im Rahmen dieses umfangreichen und verantwortungsvollen Aufgabengebietes sämtliche im Sekretariat des kaufmännischen Geschäftsführers anfallenden Aufgaben. Zu ihrem Aufgabenbereich gehören insbesondere:
( Hier Auflistung der Tätigkeiten)

Außerdem übernimmt Frau XXXXX im Vertretungsfalle bei Bedarf die Aufgaben der Geschäftsführungssekräterin der weiteren Geschäftsführungsbereiche.

Frau XXXXX hat stets eine gute Arbeitsmoral und realisiert zielstrebig die gesetzten Ziele. Sie arbeitet sich aufgrund ihrer guten Auffassungsgabe schnell und erfolgreich in neue Probleme ein und zeigt eine gute Übersicht, vor allem auch in Situationen mit regem Geschäftsbetrieb und mit erheblicher Arbeitsbelastung. Sie profitiert dabei auch von ihren sehr guten MS-Office Kenntnissen, die sie erfolgreich in der Praxis einsetzt. Frau XXXXX bildet sich regelmäßig weiter und aktualisiert ihre Kenntnisse; so nimmt sie an internen Schulungen und Seminaren teil und setzt die dort erworbenen Kenntnisse erfolgreich in der Arbeitspraxis um. Sie zeichnet sich bei der Erledigung ihrer Aufgaben durch Zuverlässigkeit und Umsicht aus; die Qualität ihrer Arbeitsergebnisse erfüllt in vollem Umfang unsere Anforderungen. Arbeitsmenge und Arbeitstempo liegen über unseren Erwartungen. Frau XXXXX erfüllt die ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit und ist für uns eine wertvolle Mitarbeiterin.

Wegen ihrer Persönlichkeit, ihres gradlinigen, verbindlichen Wesens sowie ihres loyalen und integren Verhaltens wird sie von ihren Vorgesetzten und Mitarbeitern besonders geschätzt. Auch ihr Verhalten gegenüber Geschäftskunden und Besuchern ist einwandfrei. Mit ihren guten Umgangsformen sind wir stets voll zufrieden.

Dieses Zeugnis wird auf Wunsch von Frau XXXXX aufgrund eines Wechsels des Vorgesetzten erstellt.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um ihr an dieser Stelle für ihre guten Leistungen zu danken und freuen uns auf eine weiterhin gute und angenehme Zusammenarbeit.

Attiz

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nacht

Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge: 1054
Hilfreich: 0

Liste Zeugnissprache

bedeutet:
Er hat die ihm übertragenen Aufgaben
1. stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. = sehr gute Leistungen
2. stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt. = gute Leistungen
3. zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt. = vollbefriedigende Leistungen
4. stets zu unserer Zufriedenheit erledigt. = befriedigende Leistungen
5. zu unserer Zufriedenheit erledigt. = ausreichende Leistungen
6. im Großen und Ganzen zu unserer Zufriedenheit = mangelhafte Leistungen
erledigt.
7. zu unserer Zufriedenheit zu erledigen versucht. = unzureichende Leistungen

Er hat unseren Erwartungen
1. entsprochen. = schlecht
2. in jeder Hinsicht entsprochen. = befriedigend
3. in bester Weise entsprochen. = ziemlich gut
4. in jeder Hinsicht und in bester Weise entsprochen. = gut / sehr gut

Er hat alle Arbeiten ordnungsgemäß erledigt. = Eigeninitiative ist nicht seine Stärke.
Mit seinen Vorgesetzten ist er gut zurechtgekommen. = Er ist ein Mitläufer, der sich anpasst.
Er war sehr tüchtig und wusste sich gut zu verkaufen. = Er ist ein unangenehmer Mitarbeiter.
Wegen seiner Pünktlichkeit war er stets ein gutes Vorbild. = Er war in jeder Hinsicht schwach. Seine Leistungen liegen unter dem Durchschnitt.
Wir haben uns im gegenseitigen Einverständnis getrennt. = Wir haben ihm gekündigt.

Er bemühte sich den Anforderungen gerecht zu werden/ = Er hat versagt.
Er bemühte sich mit großem Fleiß, die ihm übertragenen
Aufgaben zu unserer Zufriedenheit zu erfüllen .
Er hat sich im Rahmen seiner Fähigkeiten eingesetzt. = Er hat getan was er konnte, das war nicht viel.
Alle Arbeiten erledigte er mit großem Fleiß und Interesse. = Er war eifrig, aber nicht besonders tüchtig.
Er war immer mit Interesse bei der Sache. = Er hat sich angestrengt, aber nichts geleistet.
Er zeigte für seine Arbeit Verständnis. = Er war faul und hat nichts geleistet.
Er hat sich bemüht, seinen Aufgaben gerecht zu werden. = Guter Wille, aber mehr auch nicht, ungenügend.
Im Kollegenkreis galt er als toleranter Mitarbeiter. = Für die Vorgesetzten war er ein schwieriger Fall.
Wir lernten ihn als umgänglichen Kollegen kennen. = Er war nicht beliebt bei vielen Mitarbeitern.
Er ist ein zuverlässiger Mitarbeiter. = Er ist zur Stelle, wenn man ihn braucht, allerdings ist er nicht immer brauchbar.
Durch seine Geselligkeit trug er zur Verbesserung des = Er neigt zu übertriebenem
Betriebsklimas bei. Alkoholgenuss.
Für die Belange der Belegschaft bewies er stets = Er suchte Sexualkontakte.
Einfühlungsvermögen.
Seine Leistungen haben in jeder Hinsicht unsere volle = außergewöhnlich gut
Anerkennung gefunden/
Wir waren mit seinen Leistungen in jeder Hinsicht
außerordentlich zufrieden.
Er erledigte die ihm übertragenen Aufgaben mit Fleiß und = unzureichende Leistungen
war stets bestrebt (willens), sie termingerecht zu beenden.
Er hat sich mit großem Eifer an diese Aufgabe = mangelhafte Leistungen
herangemacht und war erfolgreich.

Ich hab die Nacht gesehen, ich bleibe hier.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.