Menu

Bonitätsauskunft

Highheel

Mitglied seit
18.01.2007
Beiträge: 1042
Hilfreich: 0

Hallo zusammen!

Melde mich nach längerer Abwesenheit mit einer Frage zurück. Ich soll für ein Unternehmen eine Bonitätsauskunft einholen. Wo bekomme ich sie, was beinhaltet sie und was kostet sie? Mir fällt spontan nur Creditreform ein.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Nachmittag!
Viele Grüße
HH

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Zicke

Mitglied seit
11.08.2002
Beiträge: 1132
Hilfreich: 0

Vor 20 Jahren waehrend meiner Ausbildung musste ich immer eine Bankauskunft ueber einen neuen Kunden einholen - dafuer habe ich die komplette Firmenanschrift und die Bankverbindung an unsere Bank gegeben und die haben sich von der Kundenbank eine Auskunft geholt - meistens las sich dann das als "good for business up to $20000" etc.

Gruss aus London
Zicke

~ Change is the spice of life ~

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Highheel

Mitglied seit
18.01.2007
Beiträge: 1042
Hilfreich: 0

Vielen Dank für Deine Info, werde mich mal bei unserer Bank schlau machen.

Schönen Tag!
HH

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kuemmerliese

Mitglied seit
14.03.2007
Beiträge: 3715
Hilfreich: 0

Hallo Highheel!
Schön, dich mal "wiederzulesen"! Hoffe, es geht dir gut!

Du bekommst die Auskunft auch bei Tüffers, Creditreform und solchen Unternehmen. Ich weiß jedoch nicht, ob man dort für eine Auskunft Mitglied sein muss. Wenn man Mitglied ist, kostet die Auskunft 10 Euro.

Ich weiß nicht, ob die Banken (auch aus Datenschutzgründen) einfach so eine Auskunft geben dürfen!

Fühle dich herzlich gegrüsst!
die Liese

Liebe Grüße von der
Kümmerliese

----------------------------------
Frauen sind Engel. Wenn man ihnen die Flügel bricht, fliegen sie weiter.... auf einem Besen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Zicke

Mitglied seit
11.08.2002
Beiträge: 1132
Hilfreich: 0

Kuemmerliese,

das hat mit Datenschutz nichts zu tun.

die banken duerfen solche Auskuenfte erteilen - als Anfragender erhalte ich ja nichts ueber die Kontobewegungen, sondern nur eine Bewertung der Bank ueber den Kunden - absolut wichtig im internationalen Handel!

Gruss aus London
Zicke

~ Change is the spice of life ~

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Eine Bankauskunft ist schon sehr einfach. Die würde ich nur bis zu einem Betrag von höchsten € 1.000,00 einholen, und dann auch nur fürs Inland. Wenn der Kunde im Ausland sitzt bzw. wenn es sich um höhere Beträge handelt unbedingt eine Büroauskunft anfordern. Ich habe immer gute Erfahrungen mit Creditreform gemacht. Bürgel und D&B waren auch nicht schlecht.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.