Menu

Bitte Formulierungshilfe - nettes Entschuldigungsschreiben

alileo

Mitglied seit
27.04.2007
Beiträge: 7
Hilfreich: 0

Hallo Ihr Lieben,

ich brauche wieder mal dringend Eure Hilfe. Also folgender Fall: Mein Chef X macht bei seinem Chef Y einen Termin für unseren Notar aus, wo es um eine ganz wichtige Firmenneugründung geht, bzw. um die Unterschrift des Gesellschaftsvertrages für diese neue Firma. Jetzt kann aber mein Chef X an diesem Termin nicht teilnehmen und Chef Y ist etwas sauer. Nun soll ich ein nettes Mail an Y verfassen und Ihn darin entschuldigen bzw. mitteilen, dass alle Beteiligten mit dem vorliegenden Vertrag einverstanden sind. Für solche Aufgaben liebe ich Ihn . Ich habe einen Textvorschlag, der mir leider nicht ganz so gefällt, klingt irgendwie nicht freundlich genug. Was meint Ihr?

Sehr geehrter Herr ..,

vielen Dank, daß Sie sich heute Nachmittag für Herrn Mag. .. (Notar..) Zeit nehmen. Bitte entschuldigen Sie die Abwesenheit von Herrn ..., der leider durch eine unaufschiebbare Besprechung an diesem Termin nicht teilnehmen kann. Wir versichern Ihnen jedoch, daß der Vertrag mit allen Beteiligten besprochen wurde und alle Teilhaber damit einverstanden sind. Wir danken Ihnen für Ihre Bemühungen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Hat jemand eine bessere Idee? Bitte dringend um Eure Vorschläge, da der Termin heute nachmittag stattfindet. Vielen lieben Dank!

Liebe Grüße
alileo

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.