Menu

Bewerbungen - Absagen nicht überbewerten

Apfelsine

Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge: 119
Hilfreich: 0

Liebe Silvie,

ich warte eigentlich noch auf eine Antwort von Dir.

LG

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Quark1976

Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge: 99
Hilfreich: 0

Hallo,

@ apfelsine: Du willst mir nicht erzählen, dass du das mit der Stellenanzeige als Werbung nicht wusstest, oder???

Absagen tu ich bestimmt nicht überbewerten, ich sehe es mittlerweile als Anerkennung an, denn heute bekommt man ja oft genug keine Absage mehr zugeschickt....

lg quark

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

deebee

Mitglied seit
09.02.2007
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Nachdem ich hier einige Erfahrungsberichte in punkto Bewerbungen gelesen habe, muss ich hier unbedingt was loswerden:

- Absagen nicht überbewerten!
Sicherlich sind sie eine sehr persönliche Angelegenheit ? aber eine Absage geht meistens nicht wirklich gegen diese Person und deren Fertigkeiten.

-Antidiskriminierungsgesetz
Fein, dass es das gibt. Aber die Aussage dieses Gesetzes ist bei den meisten Chefs nicht angekommen. So dass die Stellenangebote so neutral wie möglich gehalten werden, obwohl von herein klar steht welche Altersgruppe, welches Geschlecht usw. in frage kommt. (In den USA lebt man dieses Gesetz: hier muss man z.B.: in die Bewerbungen kein Geburtsdatum angeben.)

-Stellenanzeigen als Werbung nutzen
Es gibt so pfiffige Marketingprofis in den Chefetagen, die in einer Stellenanzeige dem Wettbewerb zeigen wollen, in welcher Liga sie spielen. Es werden gar keine Leute gesucht!

FAZIT
Der Erfolg einer Bewerbung hängt oft an der Tagesform und Erfahrung des Entscheiders ab.
Die kennen wir nicht. So ist es manchmal wirklich ein Glücksspiel.

Also bitte niemals aufgeben. Ruhig mal, wie einige Forumsmitglieder berichteten, etwas frecher und vielleicht humorvoller bewerben.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Apfelsine

Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge: 119
Hilfreich: 0

Hallo Deebee,

Stellenanzeigen als Werbung ist ja das perverseste, was ich in dieser Hinsicht höre;
auf der anderen Seite aber auch beruhigend, denn es liegt tatsächlich an der Chemie, der Tagesform, den Sternen, oder was weiß ich. Der volle Magen des Personalers, der Darm, das Bauchgefühl im Allgemeinen: wer will es wissen!
Auf jeden Fall rief mich heute nun doch die Zeitarbeitsfirma an, und eröffnete mir, ich sei nächste Woche zu einem zweiten Vorstellungsgespräch eingeladen, hätte einen guten Eindruck hinterlassen.

Jetzt frage ich mich, was das erste Vorstellungsgespräch von dem zweiten mit einer weiteren männlichen Person unterscheiden wird.
Denn das ich von dem Metier des Letter of credit und Lieferantenerklärungen wenig verstehe, aber gewillt bin mich da fleißig einzuarbeiten kann ich nur noch mal wiederholen.

Jetzt gilt es nur noch die Launen eines weiteren Bauch abzuwarten, oder
wer von Euch hat Erfahrungen mit einem weiteren Vorstellungsgespräch?

LG [img]http://kommanet.vnr.de/forum/images/smiles/icon_question.gif[/img:c91f5b8b54]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

jenny14101976

Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge: 1686
Hilfreich: 0

Apfelsine,

ich hab auch vor nicht allzu langer Zeit zwei Gespräche bei einer Firma hinter mich gebracht. Das erste war nur mit der Personalabteilung um eine Vorauswahl zu treffen aus den vielen Bewerbern.

Das zweite war dann mit dem direkten Vorgesetzten - er konnte sich dann aus zwei Bewerbern jemand aussuchen.

Heut nachmittag geh ich unterschreiben

"Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele." Aus Tschechien

[img:2cf0b9fa23]http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/a035.gif[/img:2cf0b9fa23]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Apfelsine

Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge: 119
Hilfreich: 0

[color=darkblue][/color:39210661f5][size=18][/size:39210661f5]
Happy Birthday

von Herzen, Jenny

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

jenny14101976

Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge: 1686
Hilfreich: 0

Danke Apfelsine Ich wollt eigentlich gar nicht wechseln...mach es nur wegen der Kinder. Daher sehe ich das Ganze mit einem lachenden und einem weinenden Auge...

Ich drück dir die Daumen dass du bald was geeignetes findest. In welcher Region suchst du denn??

"Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele." Aus Tschechien

[img:2cf0b9fa23]http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/a035.gif[/img:2cf0b9fa23]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Apfelsine

Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge: 119
Hilfreich: 0

Kölle und Umgebung, Jenny

Wobei sich die Umgebung in meinem Inneren immer
mehr erweitert [img]http://kommanet.vnr.de/forum/images/smiles/icon_confused.gif[/img:0fc02a73f2]

sogar bis in´s Ausland.

LG

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

jenny14101976

Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge: 1686
Hilfreich: 0

Aha - ist ja das andere Ende von D... Ich drück dir die Daumen.

"Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele." Aus Tschechien

[img:2cf0b9fa23]http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/a035.gif[/img:2cf0b9fa23]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

jenny14101976

Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge: 1686
Hilfreich: 0

Apfelsine, ich hab meine Zeit im Ausland damals sehr genossen. Wenn die Kinder größer sind, dann steht das auf der Liste meiner realsierbaren Wünsche gaaaaaaanz oben. Ich will auf alle Fälle auch noch mal ins Ausland...

"Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele." Aus Tschechien

[img:2cf0b9fa23]http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/a035.gif[/img:2cf0b9fa23]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.