Menu

Bewerbung verbessern???

Symphonie25

Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge: 81
Hilfreich: 0

aber könnte man eine neue herausforderung nicht an negativ betrachten? so von wegen, sie sucht ständig was neues und ist bei uns dann auch net lange? :?: :?: :?:

Take it easy...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

teamtesse

Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge: 311
Hilfreich: 0

bewirbst du dich auf eine anzeige?

ansonsten bitte bei Angebotsannahme und -abwicklung auf Kleinschreibung achten, war bestimmt ein Schreibfehler auf die Schnelle...

wenn du dich blind bewirbst, solltest du auf keinen Fall so 0815 schreiben. Schau doch bitte mal im Archiv, da hatte ich mit ein paar anderen schon einige konstruktive vorschläge gemacht. Vielleicht ist was dabei? Viel Glück! und lass den neuen Entwurf mal sehen!

[img:69890581b7]http://www.cosgan.de/images/midi/haushalt/e030.gif[/img:69890581b7]
das war´s

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nordstern

Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge: 351
Hilfreich: 0

alternativ zum 1. Absatz:

Da ich eine neue berufliche Herausforderung suche, bewerbe ich mich bei Ihnen als Bürokauffrau. Eine positive Weiterentwicklung meiner Fähigkeiten und Kenntnisse kann ich mir in Ihrem Unternehmen sehr gut vorstellen.

Der Rest ist meiner Meinung nach okay.

Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können. (George Eliot)
[img:1af2af2ecb]http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/e010.gif[/img:1af2af2ecb]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Clara hat aber Recht, was wenn Dein zukünftiger Chef Deinen jetzigen gut kennt und der fragt einfach mal unverbindlich bei Euch an???

Der zweite Absatz ist auch nicht sehr schön - als was bewirbst Du Dich denn?

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

Ich würde den kompletten 1. Absatz raus und neu formulieren. Ungefähr so:"Sie suchen eine neue MA für die *blablabla*-Abteilung, die neben *dieunddie*Fertigungen auch über *dieunddie*Kenntnisse verfügt. Ich bin die richtige MA für Sie.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nordstern

Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge: 351
Hilfreich: 0

korrigiere hiermit wie folgt:

Da ich mich beruflich weiterentwickeln (oder verändern) möchte, bewerbe ich mich bei Ihnen als Bürokauffrau. Eine Weiterentwicklung meiner Fähigkeiten und Kenntnisse kann ich mir in Ihrem Unternehmen sehr gut vorstellen.

besser?

Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können. (George Eliot)
[img:1af2af2ecb]http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/e010.gif[/img:1af2af2ecb]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Symphonie25

Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge: 81
Hilfreich: 0

Also es ist ja so, dass ich momentan noch in einer firma bin... hier is es aber ganz ehrlich gesagt total langweilig und öde. Mir klar dass ich das nicht in die bewerung schreiben kann...

ich möchte woanders neu starten... hauptsächlich schau ich nach Anzeigen aber bewerbe mich teilweise auch blind.

Danke schon mal für die vielen Vorschläge...

Take it easy...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Symphonie25

Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge: 81
Hilfreich: 0

Kann ich an den ersten Absätzen meiner Bewerung noch was verbessern? Kann mir da jemand bissi bei helfen?

Danke schon mal...

"...da ich in meiner aktuellen beruflichen Situation unterfordert bin und ich mir eine positive Zukunft bei Ihrer Unternehmung sehr gut vorstellen kann, bewerbe ich mich bei Ihnen als Bürokauffrau.

Zur Zeit arbeite ich in einer Firma als kaufmännische Angestellte. Dort werden alle anfallenden Büro- und Sekretariatsarbeiten von mir ausgeführt. Aufgrund meiner letzten Tätigkeit bin ich mit der Angebotsannahme und ?Abwicklung, der Angebotserstellung und ?Nachfassung vertraut. Die Rechnungserstellung und das Zahlungs- und Mahnwesen gehören ebenso zu meinen Qualifikationen...."

Take it easy...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Clara

Mitglied seit
17.07.2001
Beiträge: 917
Hilfreich: 0

1. Absatz komplett raus. Unterforderung würde ich wenn überhaupt im Gespräch erwähnen.

Und plötzlich weißt du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Symphonie25

Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge: 81
Hilfreich: 0

kann die bewerbung doch aber net mit dem zweiten absatz beginnen?! :?:

Take it easy...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.