Menu

Bewerbung, Satz so okay?

Gila1

Mitglied seit
25.07.2001
Beiträge: 137
Hilfreich: 0

@die-Geduldige

Ist nur mein Eindruck, was ich bisher so gesehen habe... ich weiß, klar, man muss für sich Werbung machen und das ist immer schwierig, es soll aussagekräftig sein, aber nicht zu schwülstig, der eine Leser stolpert über dies, der andere über das... man kann aus einem Satz auch nicht alles interpretieren- wenn du ein gutes Gefühl hast, dann schreibe es.

LG;
Gila
--
Wer über Probleme jammert, sucht Gründe. Wer Probleme lösen will, sucht Wege.

Endlich NWZ!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

die-Geduldige

Mitglied seit
24.09.2004
Beiträge: 142
Hilfreich: 0

gila, in jeder zweiten bewerbung?..mmmh..

danke san, dein satz gefällt mir ssehhhr gut!!..

aber heißt es nicht pro anno ? .. war doch letztens ein thema hier, oder?
--
Liebe Grüße

Die Geduldige

Liebe Grüße,

die-Geduldige

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gila1

Mitglied seit
25.07.2001
Beiträge: 137
Hilfreich: 0

*grübel* sei mir net bös, aber ich finde diesen Satz etwas geschwollen und denke, der taucht in dieser Art in jeder zweiten Bewerbung auf. Ich würde eher so in der Art schreiben:

Das Organisieren (von xy) ist meine (große) Stärke, (hohe) Eigeninitiative und Loyalität können Sie stets bei mir voraussetzen.

Am Schluss dann entweder "per anno" oder warum nicht einfach "Bruttojahresgehalt".

LG;
Gila
--
Wer über Probleme jammert, sucht Gründe. Wer Probleme lösen will, sucht Wege.

Endlich NWZ!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

San

Mitglied seit
05.05.2003
Beiträge: 168
Hilfreich: 0

Ich würde es so schreiben:

Mit mir stellen Sie ein Organisationstalent ein, für [red]das[/red]Eigeninitiative und Loyalität [red]eine Selbstverständlichkeit[/red] sind.
--
[blue]die San[/blue]

[blue]Die Sonne scheint mir aus dem A....[/blue]

die San

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

die-Geduldige

Mitglied seit
24.09.2004
Beiträge: 142
Hilfreich: 0

ich wollte es mal anders versuchen:

Mit mir stellen Sie ein Organisationstalent ein, für die Eigeninitiative und Loyalität selbstverständlich sind.

aber da stimmt was überhaupt nicht.. ich habe den satz jetzt so oft gelesen das ich nicht mehr klar komme..

1. frage.. kann ich das überhaupt so schreiben?
2. frage.. heißt es dann "die" oder "das" weil organisationstalent..
3. frage.. am ende dann "sind" oder "ist"...

mir sind die fragen fast schon peinlich..

und am ende.. schreibt ihr pro anno / oder kürzt ihr ab p.a. aber da es am ende des satzes ist müsste ja dann p.a.. da stehen und das sieht so komisch aus

hilfe!!!
--
Liebe Grüße

Die Geduldige

Liebe Grüße,

die-Geduldige

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

die-Geduldige

Mitglied seit
24.09.2004
Beiträge: 142
Hilfreich: 0

gila, ich habe schon ein gutes gefühl.. ich werde es einfach mal versuchen... danke für deine antwort
--
Liebe Grüße

Die Geduldige

Liebe Grüße,

die-Geduldige

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.