Menu

Bewerbung nach Ausbildung

babychen

Mitglied seit
10.11.2004
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Hallo ihr Lieben!

Meine Auszubildende muss sich leider extern bewerben, da es hier mit Stellen nicht so rosig aussieht, da wir kurz nach einer Fusion stehen...

Wie ist das denn, muss sie in ihrem Anschreiben aufzählen, welche Aufgaben sie während der Ausbildung hatte oder geht es aus dem Ausbildungsplan hervor?

Sie wollte es weglassen, weil das Anschreiben sonst zu lang wird und das ganze lieber in den Lebenslauf schreiben.

Was meint ihr?

Entschuldigt meine Formulierungen heute... aber irgendwie bekomm ich heute keine geraden Sätze heraus =)

lg

babychen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nina-81

Mitglied seit
17.01.2003
Beiträge: 42
Hilfreich: 0

Bekommt deine Azubine denn kein Ausbildungszeugnis? Da stehen die Aufgaben ja drin, sodass sie im Anschreiben nicht alles erwähnen muss.
--
Liebe Grüße,
Nina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

babychen

Mitglied seit
10.11.2004
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Doch, das bekommt sie schon, aber erst wenn die Ausbildung abgeschlossen ist... Sie muss die Bewerbungen ja aber schon vorher schreiben.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nina-81

Mitglied seit
17.01.2003
Beiträge: 42
Hilfreich: 0

Dann schreibt ihr doch ein Zwischenzeugnis.
--
Liebe Grüße,
Nina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Steffinchen

Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge: 121
Hilfreich: 0

Hallo babychen,
sie kann aber ruhig die wichtigsten Sachen oder auch für Sie besonders interessante Bereiche dadurch hervorheben...
Erwähnen also, aber nicht vollkommen aufzählen - kann bei Bedarf ja im Gespräch erfragt werden, was sie noch alles kann.

Viel Erfolg.
Bye
Steffinchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.