Menu

Bewerbung - Gehaltsangabe

Y1

Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

Hallo emerald,

"Meine Gehaltsvorstellungen konkretisiere ich gerne (in einem persönlichen Gespräch), wenn ich die Anfordurungen der vakanten Position besser kenne."

LG
Y1

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

vroni62

Mitglied seit
26.04.2006
Beiträge: 1140
Hilfreich: 0

Ich finde das mit der Angabe von Gehalt eher altmodisch. Das ist für mich immer ein negativer Punkt bei einer Stellenausschreibung. Zuerst sollte doch immer die Person passen und dann redet man über das Gehalt.
Ich habe da schon die Erfahrung gemacht, dass die meisten Firmen, die das drin stehen haben, entweder ein sehr begrenztes Budget haben oder möglichst billige Arbeitskräfte wollen.

Vroni

Lass dich nicht gehen, geh selbst!
Magda Bentrup

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Seerobbe

Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Guten Morgen Ihr Lieben,

na eigentlich diskutiere ich auch nicht gerne über Gehälter, aber ich setze hoch an, diskutiere, dann trifft man sich in der Mitte und ich bekomme das, was ich eigentlich wollte, als wenn ich gleich mit der Tür ins Haus falle.

@Y1, Dein Satz finde ich sehr gut und werde ihn mir merken.

Schönen Tag.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

emerald

Mitglied seit
26.09.2006
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

meine letzten Bewerbungen liegen lange zurück... damals war es noch nicht so "in", seine Gehaltsvorstellungen bereits in der Bewerbung zu nennen, heute wird es häufig verlangt.

Wie "verpacke" ich das am besten in einer Bewerbung?

Vorab danke für eure Hilfe,

Emerald

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pommern

Mitglied seit
27.09.2005
Beiträge: 819
Hilfreich: 0

Diese Frage hatten wir ja schon oft hier im Forum.

Ich mache es genau anders. Wird nach dem Gehalt gefragt, so gebe ich es mit [b]+/- 00.000 [/b:814f8dd1c9]an. Die Anforderungen sollte ich eigentlich aus dem Stellenangebot kennen. Kenne ich diese nicht, so sind es [b]+/- 00.000 je nach den konkreten Anforderungen der Vakanz[/b:814f8dd1c9].

So erspare ich auch mir unnötige Vorstellungsgespräche, Urlaubstage für VGs, Fahrtkosten, Zeitaufwand.

Ich habe schon Stellenangebote ohne Gehaltsangabe gehabt, da lagen im Gespräch meine und die Gehaltsvorstellungen des Arbeitgebers um 14.000 Euro auseinander. In solchen Fällen kommt man niemals auf einen Nenner. Ich habe mich am Ende über die 40 km Fahrt zum VG und den vergeudeten Urlaubstag geärgert.

Pommern

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Seerobbe

Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Hallo, Hallo,

vielleicht so: Über meine Gehaltsvorstellung möchte ich gern in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen diskutieren.

Oder eben knall hart: Meine Gehaltsvorstellung liegt bei ca. 100.000, Euro Jahreseinkommen. Grins.

Na, vielleicht die Hälfte, aber nicht weniger.

Gruß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Seerobbe

Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Hallo, Hallo,

vielleicht so: Über meine Gehaltsvorstellung möchte ich gern in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen diskutieren.

Oder eben knall hart: Meine Gehaltsvorstellung liegt bei ca. 100.000, Euro Jahreseinkommen. Grins.

Na, vielleicht die Hälfte, aber nicht weniger.

Gruß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Seerobbe

Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Hallo, Hallo,

vielleicht so: Über meine Gehaltsvorstellung möchte ich gern in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen diskutieren.

Oder eben knall hart: Meine Gehaltsvorstellung liegt bei ca. 100.000, Euro Jahreseinkommen. Grins.

Na, vielleicht die Hälfte, aber nicht weniger.

Gruß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Seerobbe

Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Hallo, Hallo,

vielleicht so: Über meine Gehaltsvorstellung möchte ich gern in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen diskutieren.

Oder eben knall hart: Meine Gehaltsvorstellung liegt bei ca. 100.000, Euro Jahreseinkommen. Grins.

Na, vielleicht die Hälfte, aber nicht weniger.

Gruß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Wollt Ihr wirklich über das Gehalt "diskutieren"?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.