Menu

Bewerbertest - Helft mir!

Eurybia

Mitglied seit
27.07.2004
Beiträge: 284
Hilfreich: 0

Ein Seil von 90 m Länge ist so zu zerschneiden, dass das eine Stück 2/3 der Länge des anderen beträgt. Wie lang ist das kürzeste Stück?

dipsi, die Antwort hatte ich auch erst raus, aber lies die Frage nochmal richtig: der eine Teil des Seils soll 2/3 der Länge des anderen Teils lang sein, nicht 2/3 von 90 cm! Aber auf die Lösung bin ich dann trotzdem nicht gekommen!
--
Grüße von

Eurybia

Grüße von
Eurybia

[color=blue:33edb14794] [size=9:33edb14794] Manchmal muss man einfach springen und sich auf dem Weg nach unten Flügel wachsen lassen. [/color:33edb14794] [/size:33edb14794]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dipsi_at_home

Mitglied seit
26.10.2004
Beiträge: 74
Hilfreich: 0

Auf die Sache mit SKOT wäre ich nicht gekommen, obwohl ich doch Abitur habe. Beim Seil hätte ich allerdings gedacht, dass die Stücken 30 und 60 m lang sind. Nun, gut hatte in diesem Augenblick nicht dran gedacht, das wirklich mal aufzuschreiben und meinte, das im Kopf ausrechnen zu können. Nun gut, den Rest schlage ich halt nach.

Danke schon mal, Dipsi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Die Vielzahl der Begründungen fasziniert mich wirklich! ) )
--

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

liebeskeks

Mitglied seit
04.02.2004
Beiträge: 280
Hilfreich: 0

antwort skot ist falsch
erklärung zu drei:

muster:

buchstabe 1 , danach zwei nacheinander folgende buchstaben, buch stabe 4 hat mit bucstabe 2 und 3 nix zu tun, ist aber der darauffolgende buchstabe von dem ersten

--
[red][f1]Signatur klein genug?[/red] [/f1]

Liebe Grüße der Keks

[i:d74c0b7e88]"Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden."[/i:d74c0b7e88]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dottie_matrix

Mitglied seit
19.09.2003
Beiträge: 654
Hilfreich: 0

Warum einfach, wenn`s auch umständlich geht? )

Manchmal seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich such irgendwie immer nach mathematischen Lösungen. Hab ich in der Schule so gelernt )

LG Steffi

[size=10:b15b266005]Das Leben ist ein Nehmen und Kriegen.[/size:b15b266005]

[img:b15b266005]http://www.mysmilie.de/midi-smileys/liebe/1/0014.gif[/img:b15b266005]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

donna-corleone

Mitglied seit
02.03.2003
Beiträge: 371
Hilfreich: 0

Tigo hat recht, SKOT ist falsch. In allen anderen Kombinationen bestehen die vier Buchstaben aus jeweils zwei nacheinander folgenden. Die Reihenfolge ist 3,2 bzw. 1,4

Na?! )
--
[f1]Es grüßt donna corleone - Mache Absätze Du [/f1]

Viele Grüße, Donna
Erwarte nicht, dass sich jemand für eine Antwort mehr Zeit nimmt, als Du es für die Frage getan hast!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dottie_matrix

Mitglied seit
19.09.2003
Beiträge: 654
Hilfreich: 0

Also hier die Erklärungen für die Fragen 1 und 3 (die anderen kann man ja im Lexikon nachschlagen):

1. Die zwei Seilstücke ergeben zusammen 90 cm: a + b = 90
Ein Stück entspricht zwei Drittel des anderen: a = 2/3 b
Nun stelle ich die erste Gleichung nach a um: a = 90-b
Dann kann ich das gleichsetzen (a = a): 2/3b = 90-b
Ich addiere b auf beiden Seiten: 5/3b = 90
Ich dividiere durch 5/3: b = 54
Ein Teilstück ist also 54 cm lang, das andere dementsprechend 36.

3. Ich ersetze die Buchstaben durch die Zahlen, denen sie im Alphabet entsprechen, z.B. A=1, B=2, M=13 etc. Dann ersetze ich die kompletten Buchstabenreihen durch die Zahlen.
SKOT = 19 11 15 20
MEDN = 13 5 4 14
OGFP = 15 7 6 16
KCBL = 11 3 2 12
QIHB = 17 9 8 18
Nun erkenne ich gewisse Zahlenabfolgen.
SKOT = 1. Zahl - 8 + 4 + 5
MEDN = 1. Zahl - 8 - 1 + 10
OGFP = 1. Zahl - 8 - 1 + 10
KCBL = 1. Zahl - 8 - 1 + 10
QIHB = 1. Zahl - 8 - 1 + 10

Somit ist zu erkennen, dass die erste Buchstabenfolge nicht in das System passt. Sowas gehört eigentlich in den Lehrplan der 11. Klasse. Zumindest war es bei mir noch so.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Übrigens: Pyrenäen schreibt sich so.

LG Steffi

LG Steffi

[size=10:b15b266005]Das Leben ist ein Nehmen und Kriegen.[/size:b15b266005]

[img:b15b266005]http://www.mysmilie.de/midi-smileys/liebe/1/0014.gif[/img:b15b266005]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Antigone

Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge: 940
Hilfreich: 0

Zu 3: SKOT ist falsch.

Frag mich nicht warum, ich hab`s geraten. Aber der Test ist online zu sehen, und da kann man prüfen, ob die Fragen richtig oder falsch beantwortet sind.
--

*Take my advice - I don't need it!*

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

dipsi_at_home

Mitglied seit
26.10.2004
Beiträge: 74
Hilfreich: 0

Hallo ihr Lieben,

wir machen jedes Jahr einen Bewerbertest. Ich habe den Verdacht, dass nicht alle Antworten zu den Fragen ganz koscher sind. Da ich aber nicht lange grübeln möchte, stelle ich euch einfach mal die Fragen. Vielleicht habt ihr ja Lust auf ein bissel Gehirngymnasik und könnt mir ein paar Tipps geben. Besonders Frage 3 hätte ich gern gewusst (wisst ihr auch die Begründung?):

1) Ein Seil von 90 m Länge ist so zu zerschneiden, dass das eine Stück 2/3 der Länge des anderen beträgt. Wie lang ist das kürzeste Stück?

a) 33 m b) 32 m c) 40 m d) 36 m
(häää? da hätte ich was anderes gedacht)

2) Finden Sie die Sprichwörter mit ähnlicher Bedeutung:

"Ungelegte Eier sind ungewisse Hühner" ist ähnlich

a) Sorge dich nicht um die Wiege, ehe das Kind geboren ist.
b) Ein blindes Huhn findet auch ein Korn.
c) Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.

3) Welche Buchstabengruppe ist nicht nach einer bestimmten Regel wie die vier anderen zusammengesetzt?

a) SKOT
b) MEDN
c) OGFP
d) KCBL
e) QIHR

4) Was sagt Ihnen der Name Richard Strauss

a) ein berühmter bayerischer Politiker
b) ein bekannter zeitgenössischer Schriftsteller
c) ein verstorbener Opernkomponist
d) ein beliebter Walzer-Komponist

5) Wer macht in unserem Land die Gesetze)

a) Bundesrat
b) Bundestag
c) Bundeskanzler
d) Bundesversammlung

6) In welchem Jahrhundert fand die Reformation statt?

a) 15. Jahrhundert
b) 17. Jahrhundert
c) 14. Jahrhunder
c) 16. Jahrhundert

7) Welcher Teil des Auges ist für das Sehen hauptverantwortlich?

a) Netzhaut
b) Pupille
c) Linse

Die Pyrinäen bilden den Grund und Boden für

a) Monaco
b) Andorra
c) San Marino

Gruß, Dipsi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Andrea1982

Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

Andorra ist die Antwort zur letzten Frage

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.