Menu

Betriebsärztliche Untersuchung

Dodovita

Mitglied seit
20.01.2004
Beiträge: 84
Hilfreich: 0

Wie oft müsst ihr zum Betriebsarzt? Für mich gilt: alle drei Jahre.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Es blieb dort alles zwischen Arzt & Patient. Weil die Schweigepflicht wird ja nicht davon berührt, wer den Arzt bestellt.
Wie gesagt, bei uns hat es der Betriebsrat organisiert und die GF sich wenig darum gekümmert.

1x war ein GF dort - der brauchte eine Impfung für seine Reise nach Afrika *g*

Es mag sein, dass es schwarze Schafe gibt, die die Schweigepflicht brechen - aber bestimmt nicht alle.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sting

Mitglied seit
02.08.2001
Beiträge: 197
Hilfreich: 0

Bei uns kommt der
arzt alle 3 Monate vorbei. Wer möchte kann dann hingehen. Ist aber keine Pflicht!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

funny_angel

Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge: 30
Hilfreich: 0

Ich denke, es kommt immer darauf an, welchen Vertrag das Unternehmen mit dem Betriebsarzt abgeschlossen hat und welche Untersuchungen benötigt werden.

Bei uns werden ausschließlich Augenuntersuchungen (G37) durchgeführt, außer bei unserem Hausmeister, da wird noch ein Hörtest (G20) durchgeführt. In welchem Abstand die G37 fällig ist, sagt einem der Betriebsarzt (ist von Mitarbeiter zu Mitarbeiter unterschiedlich) und wird auch auf der ärztlichen Bescheinigung festgehalten.

Außerdem wird die Grippeschutzimpfung vom Betriebsarzt durchgeführt und die ist freiwillig.

Liebe Grüsse
funny_angel

Humor ist der Knopf der verhindert, dass einem der Kragen platzt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Wir hatten in der letzten Firma auch einen Betriebsarzt, der alle 2 Monate vorbeikam - der Termin wurde ausgeschrieben und man konnte ihn dann aufsuchen wenn man wollte. Der Betriebsrat hat gemeinsam mit ihm Impfaktionen organisiert - was sehr gut angenommen wurde.

Aber Zwang gab es da keinen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

rosa Pony

Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge: 324
Hilfreich: 0

Ich hatte nur während meiner Zeit bei der Bank mit einem Betriebsarzt zu tun. Wir mußten damals 1x pro Jahr zur Augenuntersuchung, wegen der Bildschirmarbeit. Das ist aber schon etwa 12 Jahre her.

Viele Grüße
rosa Pony

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Seerobbe

Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge: 594
Hilfreich: 0

Hallo Gute_Seele,

wir führen ab morgen wieder die betriebsärztliche Sprechstd. ein. Hatten wir vor Jahren, als wir noch öffentl. Dienst waren.

Wie sieht es da wirklich mit der Schweigepflicht aus? Wie geht der Arzt mit den Informationen vom Mitarbeiter um. Informiert er gleich den Abtl.- usw.

Gruß

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

clarissa

Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

Ärztliche Schweigepflicht ist ärztliche Schweigepflicht, egal ob "privater" Arzt oder Werksarzt.

Eigentlich.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nasenbaer

Mitglied seit
08.12.2005
Beiträge: 68
Hilfreich: 0

Irgendwie muss der Betriebsarzt ja beschäftigt werden. Ich bin eigentlich ein Gegner davon und traue auch der Schweigepflicht nicht.

Ich mag auch nicht, wenn man mir einen Arzt "auf's Auge drückt". Wir haben in Deutschland freie Arztwahl und da meine ich, dass du überhaupt nicht hin musst, sondern dass du dir auch jederzeit einen Arzt deiner Wahl nehmen kannst.

Liebe Grüße
Nasenbär
-------------------------------------------------
[color=blue:0cadc11518][size=10:0cadc11518]Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.[/color:0cadc11518][/size:0cadc11518]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hummel2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1295
Hilfreich: 0

Bei uns führt der betriebsärztliche Dienst ausschließlich Augenuntersuchungen im Abstand von drei bzw. zwei Jahren durch. Teilnahme ist Pflicht.

Hummel

______________________________________
© "Hummel"-Texte sind geistiges Eigentum und bedürfen zur weiteren Verwendung durch Dritte in jeder Form und in jedem Einzelfall der Zustimmung des Urhebers

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.