Menu

Arbeitszeiten protokollieren

Sonnenblicke

Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge: 27
Hilfreich: 0

Hallo, ich hab im anderen Forum schon gepostet, aber hier sind ja auch einige, deshalb noch einmal:

Wir haben einige externe Mitarbeiter, dessen Arbeitszeit nun protokolliert werden soll. Wir haben hier keine Stempelmaschine.

Ich wollte nun einen Zettel fertigen, in dem die MAs die Arbeitszeiten abzeichnen lassen sollen. Nun ist das Problem, dass meine Chefs oft nicht da sind und ich auch nicht immer am Platz bin. Teilweise wird hier bis 22 Uhr gearbeitet. Meine Arbeitszeit geht bis 18 Uhr.

Wie kann man das Problem geschickt lösen? Wie wird das bei euch gehandhabt?

Danke!

Sonnenblicke

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Wir haben hier elektronische Zeiterfassung. Euch bleibt im Endeffekt nur die Möglichkeit, den MA zu vertrauen, dass sie die Arbeitszeiten korrekt in der Liste erfassen oder es muss immer ein direkter Vorgesetzer anwesend sein, um die Liste abzuzeichnen. Evtl. benennt Ihr einen vertrauenswürdigen Mitarbeiter als "Zeitbeauftragten", der für die Richtigkeit der Angaben unterschreiben darf/muss.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Wir haben eine elektronische Stempeluhr gleich neben dem Büroeingang.

Müssen die MA sich die Stunden täglich abzeichnen lassen oder nur eine monatliche Aufstellung?

Also falls täglich und es ist keiner mehr da - eventuell eine E-Mail schicken, wann er geht (die Kommenszeit kann ja irgendwie anders festgehalten werden).

Oder eine monatliche Aufstellung in einem Excel-Sheet schicken lassen, die dann abgezeichnet werden muss.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.