Menu

Arbeitet hier jemand mit Datev Zahlungsverkehr?

gato

Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge: 31
Hilfreich: 0

Hallo enia,

da Du nur soviel Geld ausgeben kannst, wie auf den Konten ist, bleiben die anderen Eingangsrechnungen in der Zahlungsvorschlagliste
als fällig am TT.MM.JJ (-x Tage) stehen.
Du mußt nichts per Hand neu einbuchen.

Liebe Grüße

gato

[img:7a44d8f3fb]http://www.cosgan.de/images/smilie/verschiedene/a080.gif[/img:7a44d8f3fb]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

enia

Mitglied seit
07.08.2006
Beiträge: 31
Hilfreich: 0

Danke gato!!!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

enia

Mitglied seit
07.08.2006
Beiträge: 31
Hilfreich: 0

Hallo,

arbeitet jemand mit dem Zahlungsverkehr von Datev gekoppelt mit Datev Fibu?

Soweit ich das verstehe, werden die Eingangsrechnungen (Kreditoren) zum Zahlungsverkehr weitergegeben und es wird automatisch eine Vorschlagsliste der fälligen Zahlungen generiert. Dann kann man Zahlungen freigeben, also überweisen.

Nun zur eigentlichen Frage?
Was ist wenn zum Fälligkeitstermin, die Überweisungen nicht realisiert werden können, mangels Masse z.B. Muss man die Rechnungen dann noch mal "per Hand" in den Zahlungsverkehr eintragen oder kann man die auf später verschieben?

Ich hoffe, das war verständlich?!

LG
enia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.