Menu

Arbeiten bei der Zeitarbeitsfirma

rosa Pony

Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge: 324
Hilfreich: 0

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum neuen Job. Ich hatte auch fast 1 Jahr gesucht... Vor 4 Jahren habe ich auch mal knapp 3 Monate bei einer ZA Firma gearbeitet und wurde vom Kunden danach fest eingestellt. Etwas besonderes gab es (zumindest damals) nicht zu beachten. Ich mußte nur freitags meinen Stundenzettel ausfüllen (bekommst Du von ZA) und vom Chef des Unternehmens wo ich eingesetzt war unterschreiben lassen. Das ganze habe ich dann an die ZA geschickt. Sonst gab es nicht zu beachten.

Viel Glück!!

Viele Grüße
rosa Pony

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kristella

Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge: 103
Hilfreich: 0

Hi ihr,

nach langer Arbeitslosigkeit habe ich endlich wieder einen Job! Und sogar einen traumhaften, so wie es aussieht.

Allerdings steige ich da über eine Zeitarbeitsfirma ein, zunächst für 2 Monate, und dann mit fester Übernahme direkt bei der neuen Firma.

Ich habe noch nie für eine ZA-Firma gearbeitet, was muß ich denn da beachten? Ich soll nämlich nächste Woche hin und den Vertrag unterschreiben. Ist das ein ganz normaler Arbeitsvertrag? Muß ich da irgendetwas besonders berücksichtigen? Ich sehe das Ganze mal als eine Art "Probezeit", das ist ja inzwischen normal, das Firmen über diese Schiene Mitarbeiter suchen.

Wie sind denn eure Erfahrungen damit?

Hach, ich freu mich so dusselig, nach fast einem Jahr Arbeitslosigkeit ist das wie ein 6er im Lotto...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.