Menu

Anspruch auf qualifiziertes Zeugnis in der Probezeit?

Laetitia

Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge: 105
Hilfreich: 0

Folgender Fall: wir haben einem Mitarbeiter in der Probezeit gekündigt bzw. ihn zum Ende der Probezeit nicht übernommen, weil seine Leistungen nicht dem entsprachen, was unser Chef sich vorgestellt hat. Er hat nicht das gemacht, was er sollte bzw. oft Dinge vergessen.

Nun verlangt dieser ehemalige Mitarbeiter ein qualifiziertes Zeugnis für diese 6 Monate.
Hat er Anspruch darauf, auch wenn er nur 6 Monate bei uns beschäftigt war?

Chef meint nein, weil er die Probezeit nicht überstanden hat und außerdem würde das Zeugnis nicht gut ausfallen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezel

Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge: 654
Hilfreich: 0

Doch, das hat er. Verschiedene Arbeitsgerichte haben den Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis bereits nach einer Beschäftigungsdauer von ca. 6-8 Wochen bejaht.

Gruß
Brezel

Lunovis mane mortuumst.
Sol ruber atque ips' albumst.
Lunovis.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Laetitia

Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge: 105
Hilfreich: 0

Kannst du mir ne Quelle sagen?

Oder muss ich googeln?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Laetitia

Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge: 105
Hilfreich: 0

Danke erstmal

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Laetitia

Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge: 105
Hilfreich: 0

Falls es noch jemanden interessiert:

Es gibt ein Urteil beim LAG Köln vom 30.03.2001 dazu. Infos gibt es auch bei verdi auf der Seite unter Tipps zu Arbeitszeugnissen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.