Menu

Anrede Freiherr

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pommern

Mitglied seit
27.09.2005
Beiträge: 819
Hilfreich: 0

Hallo,

es steht auch auf der Internetseite des Bundesministerium für Innere Angelegenheiten. Habe leider den genauen Link verloren. Musst halt mal googlen.

Pommern

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezel

Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge: 654
Hilfreich: 0

[quote:b938287377="adelaide"] Mein Gedankengang war halt, dass ein erworbener Titel allemal mehr wert ist als ein geerbter. [/quote:b938287377]

Ich glaub nicht, daß hier der Ober den Unter sticht, ich habe aber in meinem Lösungsvorschlag oben das Doktorat durch eine Professur ersetzt - in der Fülle von Titeln hatte ich das glatt übersehen.

Gruß
Brezel

Lunovis mane mortuumst.
Sol ruber atque ips' albumst.
Lunovis.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

adelaide

Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge: 268
Hilfreich: 0

Hallo Silvia,

vielen Dank für den Link, das ist sehr schön und auch gut komplett, gefühlsmäßig habe ich es auch immer so gehandhabt, aber meine Frage bleibt:

wird sie dann Frau Freiherr von Irgendwo?

bzw. Frau Baron, weil ja der Titel in den Namen übergegangen ist und man da ja eigentlich nicht Freifrau bzw. Baronin draus machen kann ?!

Ist denn hier niemand vom Amt?

*gottbinichwiederpingelig ops: *

Grüße

Adelaide

[size=9:e27a80423f]Jemanden lieben heißt als Einziger ein für die anderen unsichtbares Wunder sehen.
François Mauriac[/size:e27a80423f]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brezel

Mitglied seit
12.12.2003
Beiträge: 654
Hilfreich: 0

Angeschrieben wird er im Adreßfeld mit
Freiherr von (Weizsäcker), in der Anrede heißt es "Sehr geehrter Herr von (Weizsäcker). Seine Frau ist die "Freifrau von...".
Die Trudelinde wird iMHO die Frau Prof. von...".

Irgendwie kommt mir an der Begründung "Bestandteil des Nachnamens" etwas schräg vor.

Gruß
Brezel

Lunovis mane mortuumst.
Sol ruber atque ips' albumst.
Lunovis.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Henne

Mitglied seit
02.02.2006
Beiträge: 76
Hilfreich: 0

männlicher Titel: Freiherr
weiblicher Titel : Freifrau
männlicher Nachkomme: Freiherr
weiblicher Nachkomme: Freiin (solange unverehelicht)

Quelle: [url]www.wikipedia.de[/url]

Herzliebste Grüße
von der Henne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

adelaide

Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge: 268
Hilfreich: 0

[quote:a97de405f2="Brezel"]Angeschrieben wird er im Adreßfeld mit
Freiherr von (Weizsäcker), in der Anrede heißt es "Sehr geehrter Herr von (Weizsäcker). Seine Frau ist die "Freifrau von...".[/quote:a97de405f2]

Klar, bisher so gehandhabt.

[quote:a97de405f2="Brezel"]Die Trudelinde wird iMHO die Frau Dr. von...".[/quote:a97de405f2]

Hier hätte ich wohl erwähnen sollen, dass Trudlinde Müller, der Name und die Baronin von als Titel gemeint war, ich habe es mit Frau Prof. Müller versucht und sie hat sich nicht beschwert Mein Gedankengang war halt, dass ein erworbener Titel allemal mehr wert ist als ein geerbter.

[quote:a97de405f2="Brezel"]Irgendwie kommt mir an der Begründung "Bestandteil des Nachnamens" etwas schräg vor.[/quote:a97de405f2]

So ist es aber wohl von Amts wegen.

Und wie Henne schon so schön schreibt, wie wird denn das bei den Kindern?

*sch...thema*

Grüße

Adelaide

[size=9:e27a80423f]Jemanden lieben heißt als Einziger ein für die anderen unsichtbares Wunder sehen.
François Mauriac[/size:e27a80423f]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Henne

Mitglied seit
02.02.2006
Beiträge: 76
Hilfreich: 0

Hab meinen Beitrag mal editiert nach Recherchen, war bißchen verwirrt und hab mal wieder alles durcheinander geschmissen. Aber so sollte es dann jetzt stimmen

Herzliebste Grüße
von der Henne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

adelaide

Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge: 268
Hilfreich: 0

[quote:3e8c731e8f="Henne"]männlicher Titel: Freiherr
weiblicher Titel : Freifrau
männlicher Nachkomme: Freiherr
weiblicher Nachkomme: Freiin (solange unverehelicht) [/quote:3e8c731e8f]

Und so richtig von Amts wegen und im Ausweis :?: :shock:

[size=9:e27a80423f]Jemanden lieben heißt als Einziger ein für die anderen unsichtbares Wunder sehen.
François Mauriac[/size:e27a80423f]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Henne

Mitglied seit
02.02.2006
Beiträge: 76
Hilfreich: 0

Japp

Herzliebste Grüße
von der Henne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.