Menu

Alles kopieren?

Maltesers1

Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge: 56
Hilfreich: 0

Guten Tag,

Oft kriege ich von meinen Chefs Schriftstücke zum Faxen, wo ich die Originale dann gleich wieder retourgeben muss. Natürlich hefte ich da immer die Faxbestätigung dran, aber leider verschwinden diese immer irgendwie...
Wie macht ihr das in solchen und ähnlichen Fällen wenn nach ein paar Wochen der eine oder andere Chef kommt und fragt, haben wir dies und das eigentlich an den Herrn XY schon gefaxt? Da ich für mehrere Chefs zuständig bin, weiß ich nach einiger Zeit das dann doch nicht immer. Der Fall tritt nicht oft ein, aber dann denke ich mir wieder, hätte ich alles kopiert und seperat bei mir abgelegt, dann wüßte ich alles 100 %ig. Aber alles kopieren nur für ein paar Sonderfälle?? Ist doch sehr viel Aufwand.

LG
M.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Maltesers1

Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge: 56
Hilfreich: 0

Danke Euch, das sind wirklich gute Ideen. Ich werde mal schauen, welche für mich am besten passt.
Vielen Dank für Eure Hilfe.

LG
Maltesers

LG
M.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

mancielle

Mitglied seit
20.05.2005
Beiträge: 108
Hilfreich: 0

Ich lasse die Faxbestätigungen immer sofort auf die Rückseite (wenn möglich)des Originals drucken. So hat dein Chef den gesamten Vorgang und du weniger Ablage und sparst sogar noch an Kosten!

LG

m`elle

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Siegfrieda

Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge: 61
Hilfreich: 0

Ich benutze einen Datumsstempel "Gefaxt am". So kann ich die Sendebestätigungen separat aufheben. Da ich immer ein Deckblatt benutze mit Angabe des Absenders, Empfängers, Seitenanzahl etc., kann ich auch sorglos drauflosstempeln ohne die Originale zu verschandeln.

Liebe Grüße
Siegfrieda

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bei uns wird rechts oben auf das Schriftstück "gefaxt Datum" geschrieben, dann weiß man, dass es gefaxt wurde. Wir heften keine Faxbestätigung dazu -> zuviel Papier, lt. Chef.
--
[f1]Ich brauch `nen Kaffee.[/f1]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Lerche

Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge: 39
Hilfreich: 0

Ich lege auch nur die Journale ab. Eine Einzelbestätigungen gibt es bei mir nicht. Habe ich direkt abgestellt. Das ist mir zuviel Papier. Bei manchen Dokumenten schreibe ich auch den Vermerkt "gefaxt am..." drauf.

Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Und was ist mit dem Fax-Journal? Spuckt Dein Faxgerät kein Journal aus, wo die letzten 20-30 Faxe draufstehen?
Das Journal wird bei mir immer abgeheftet.
--
Nichts ist gerecht verteilt wie der Verstand, jeder glaubt genug davon zu haben. R. Descartes

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bonielass

Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge: 600
Hilfreich: 0

Ich hefte auch immer die Faxbestätigung direkt an das Dokument, und vermerke noch mal handschriftlich "versandt am ... per Fax".

Außerdem werden hier regelmäßige jede Woche die Sendeberichte ausgedruckt und abgeheftet.
--
[f1]Addicted to music...

...and to vodka [/f1]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

die-Geduldige

Mitglied seit
24.09.2004
Beiträge: 142
Hilfreich: 0

hier hefte ich auch immer die bestätigungen direkt ans dokument, aber hier verschwindet auch nichts..

früher hatte ich einen ordner.. habe die nur die erste seite vom vorgang und die faxbestätigung dran geheftet.. (den ganzen vorgang hatte keinen sinn.. diesen ordner hatte ich nur für mich zur sicherheit..).. auf dem vorgang selber war nur eine handschriftliche notiz "gefaxt am , an " da wären die faxbestätigungen nämlich auch verschwunden ..
--
Liebe Grüße

Die Geduldige

Liebe Grüße,

die-Geduldige

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sy

Mitglied seit
01.11.2001
Beiträge: 12
Hilfreich: 0

Vielleicht kannst du ja aus dem Faxgerät ein Journal aller ein-/ausgehenden Faxe drucken.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.