Menu

@ alle FremdsprachenkorrespondentInnen Englisch

blaue*lagune

Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge: 673
Hilfreich: 0

Ich werde mich die Tage für die Prüfung bei der IHK anmelden, welche dann am 19.03. seind wird. Zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung nehme ich in den ersten zwei Februarwochen an einer zweiwöchigen Sprachreise teil, um sprachlich sicherer zu werden. Das ist nämlich ein eindeutiger Nachteil eines Fernstudiums.

Hat hier schon irgendjemand die Prüfung hinter sich? Wie kann man sich optimal auf die mündliche Prüfung vorbereiten. Wie sind eure Erfahrungen?

Oh man, ich habe mich noch nicht mal angemeldet, und mache mich jetzt schon total verrückt.

Du bist Herr deiner Worte, doch einmal gesprochen, beherrschen sie Dich.

[img:59a5764521]http://www.cosgan.de/images/smilie/haushalt/g015.gif[/img:59a5764521]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Nanni2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 1027
Hilfreich: 0

Meine Prüfung ist ja schon ein paar Jahre her.

Es gab damals - im gut sortierten Buchhandel - zwei so dünne Heftchen zur Vorbereitung auf die Prüfung

und dann natürlich noch dieses (damals orange) Buch "Commercial Correspondence" - oder so ähnlich

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Signora

Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge: 205
Hilfreich: 0

Ich kann auch noch empfehlen:
Wirtschaftsteil der Zeitung lesen und englische Nachrichten gucken.

LG
Signora

[URL=http://www.World-of-Smilies.com][img:af2c9dcf72]http://www.world-of-smilies.com/wos_love/bluekiss.gif[/img:af2c9dcf72][/URL]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

bramble

Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge: 2075
Hilfreich: 0

Lesen, hoeren, sprechen... so viel wie moeglich.

Lesen:
http://www.timesonline.co.uk
http://www.ft.co.uk

Hoeren:
http://www.bbc.co.uk
http://www.itv.co.uk
http://www.channel4.co.uk

Sprechen:
Hast du die Moeglichkeit, mit einem Muttersprachler zu reden? Das waere natuerlich das Beste.
Ansonsten in englischer Sprache schreiben (hier im Unterforum Englisch oder guck mal auf http://www.deskdemon.com - ein Sekretaerinnenforum in englischer Sprache), oder einfach desoefteren englische Texte laut vorlesen.

Liebe Gruesse
Bramble [img:c4b134337d]http://www.move2nz.com/member/forum/images/emotions/hehe.gif[/img:c4b134337d]

[color=green]Just relax and have fun... it's amazing what you can achieve![/color]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Pebbi

Mitglied seit
05.08.2004
Beiträge: 13
Hilfreich: 0

Ich schließe mich dem unbedingten lesen des Wirtschaftsteils einer Zeitung an. Ich hatte bei meiner Prüfung damals ein tagesaktuelles Wirtschaftsthema.

Ich wünsche Dir viel Glück!

Pebbi

Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, daß wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.(Douglas Adams)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

jenny14101976

Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge: 1686
Hilfreich: 0

Ich hab mir damals als Vorbereitung auf die Übersetzerprüfung die Aufgaben der vorhergehenden Jahrgänge beim Prüfungsamt bestellt.

Kann ich dir gern schicken wenn du magst - das Niveau ist aber um einiges höher als bei der Fremdsprachenkorrespondentin. Daher weiß ich nicht ob es dir was nützt :?

"Mit jeder neu gelernten Sprache erwirbst du eine neue Seele." Aus Tschechien

[img:2cf0b9fa23]http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/a035.gif[/img:2cf0b9fa23]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mürze

Mitglied seit
04.04.2006
Beiträge: 53
Hilfreich: 0

Ich hatte die Prüfung letzten Herbst in Berlin. Es gab dazu einen Vorbereitungskurs bei der VHS, das war ganz bequem.

Mit genügend Selbstdiziplin ginge es natürlich auch. Du brauchst das Buch:
Business to Business, Engl. Geschäftskorrespondenz und Kommunikation im Büro; Klett Verlag, ISBN: 3-12-808230-8. Dazu gibt es wohl auch noch ein Lehrer/bzw. Auflösungsbuch.

Wenn Du das von hinten bis vorne auswendig lernst und brav alle Übungen machst ..... da steht alles drin.

Auch würde ich mir die Aufgaben der alten Jahre schicken lassen.

Mürze

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ich drück Dir alle Daumen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Quark1976

Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge: 99
Hilfreich: 0

Hallo,

meine Prüfung ist noch nicht sooo lange her. im Jahr 2004 hab ich sie gemacht.

Das erste Mal hatte ich nen totalen Blackout. Dabei war das Thema simpel: Offers....

Also der genaue Ablauf war so: Man hat ca 15 Minuten Vorbereitungszeit in einem separaten Raum. Dort bekommt man die Möglichkeit das Telefongespräch vorzubereiten. Du bekommst den Sachverhalt auf Deutsch. Uns wurde gesagt, wir sollten auf jeden Fall damit rechnen, entweder eine Bschwerde vorzubringen oder entgegenzunehmen... Beim ersten Mal wars das letztere.... Du darfst übrigens ein Wörterbuch benutzen. Beim ersten Mal konnte ich meins benutzen. Beim zweiten durfte ich das dann nicht...?!

Nach den 15 Minuten wirst du von einer Person abgeholt und zum Prüfungsraum geleitet.

Bei mir saßen da dann 3 Frauen. Stellten sich vor und baten mich dann von mir zu erzählen und wieso ich die Prüfung mache... (ja warum eigentlich??)

Dann fingen Sie mit dem Telefongespräch an. Ich muss sagen das ist echt realistisch... du bekommst ein Telefon und wirst entweder angerufen oder musst eine Zahlenkombi wählen. Dann musst du den Sachverhalt aus der Vorbereitung rüberbringen. Sie helfen dir (jedenfalls bei mir..) ein wenig wenn du den Faden verlierst.

Nach dem Telefonat kommt das Gespräch über ein beliebiges Thema. Bei mir waren es damals Offers.. Beim zweiten Mal hat es mich knüppeldick erwischt. Ich hatte da dann Documents against acceptance und Bill of Lading.........(!!!!!)
Zu beiden Themen wurden mir Blätter vorgelegt beim DAA waren die beteiligten Parteien aufgemalt aber nicht der Ablauf. Den hatte ich ja zu erklären. Was ich nicht so toll geschafft hab war Bill of Lading...(Horror).

Irgendwann wird einem dann mittendrinn gedankt und man rausgeschickt.... (Bei mir wurde der Hauptprüfer DREI Mal auf die uhrzeit aufmerksam gemacht von einer Nebenprüferin......)

Draussen kommt es dir vor wie eine Ewigkeit. Dann wirst du reingebeten und entweder sie sagen Congratulation oder We are very sorry....

Tschuldigung ist was länger geworden. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Lg quark

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

bramble

Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge: 2075
Hilfreich: 0

[quote:d515ba3390="blaue*lagune"]Hat mal jemand eine [b]Baldrian [/b:d515ba3390]für mich oder auch zwei oder drei :?[/quote:d515ba3390]

Das soll nu keine Anstiftung zum Saufen sein , aber ich habe vor meinen muendlichen Sprachpruefungen immer ein Glas Sekt getrunken. Das senkt den Hemmungsspiegel ungemein und ich konnte nur so drauf los blubbern

Liebe Gruesse
Bramble [img:c4b134337d]http://www.move2nz.com/member/forum/images/emotions/hehe.gif[/img:c4b134337d]

[color=green]Just relax and have fun... it's amazing what you can achieve![/color]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.