Menu

AGG-konforme Stellenausschreibung

-Hexe-

Mitglied seit
30.09.2004
Beiträge: 53
Hilfreich: 0

Guten Morgen,

ich soll eine Stellenausschreibung auf unsere Internetseite und/oder Zeitung stellen. Hier möchte ich mich natürlich ans AGG halten. Welche Punkte darf ich unter "Persönliche Fähigkeiten" bzw. "Fachliche Anforderung" nennen? Insbesondere sind Schlagworte wie „Flexibilität“, „Belastbarkeit“ und „Einsatzbereitschaft“ nicht mehr zu verwenden (Auskunft vom Anwalt). Sollte Englisch gefordert sein, sollte im Anforderungsprofil auf das internationale Geschäft hingewiesen werden (Dito Auskunft vom Anwalt)

Hilfe, wie formuliert man nun?

Über eine megaschnelle Antwort würde ich mich sehr freuen. Habe ein wenig in den Foren gesucht, aber meistens wird über Bewerbungsabsagen diskutiert.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

-Hexe-

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. ;o)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Allsdruff

Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge: 957
Hilfreich: 0

Ist doch Quatsch, wenn Englischkenntnisse zwingend erforderlich sind, dann muss das auch rein. Das hat mit Diskriminierung nichts zu tun. Einsatzbereitschaft genauso. Belastbarkeit könnte vielleicht von Behinderten missverstanden werden, aber sonst??? Ich würde sagen, du stellst mal deinen Vorschlag ein und wir gucken, was geht.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.