Menu

Absage für Bewerbung

Tante_Biri

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge: 51
Hilfreich: 0

Aber was ist wenn wir so eine Stelle gar nicht vergeben, für die er sich beworben hat??

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tante_Biri

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge: 51
Hilfreich: 0

Guten Morgen Mädels und Jungs,

bräuchte eine Absage für eine Initiativbewerbung. Kann mir jemand helfen...??

Mein Chef will zwar keine Absage schreiben, weil er sich online beworben hat, aber ich finde es unhöflich keine zu schreiben. Was denk ihr??

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sylvana2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 106
Hilfreich: 0

Ich würd auch eine schreiben, was hältst du hiervon:

Sehr geehrter ............,

für Ihre Bewerbung als ........... vom ............ 2007 danken wir Ihnen.

Nach sorgfältiger Durchsicht Ihrer Unterlagen haben wir uns jedoch entschlossen, Ihre Bewerbung nicht in Anspruch zu nehmen. Sie können versichert sein, dass die endgültige Entscheidung erst nach sorgfältiger Prüfung Ihrer und unserer Belange erfolgt ist.

Wir danken Ihnen für Ihre Bemühungen und wünschen Ihnen für Ihre berufliche Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

LG Sylvana

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kleene

Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge: 218
Hilfreich: 0

Auf jeden Fall würde ich eine schreiben!

Sehr geehrter Herr ...,

vielen Dank für Ihre Bewerbung und das Interesse an unserem Unternehmen. Da wir zur Zeit keine Vakanz haben, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen zurück.

Wir wünschen Ihne für Ihre berufliche Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tante_Biri

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge: 51
Hilfreich: 0

Vielen Dank für eure Hilfe.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Hallo Tante Biri,

die Absage von Kleene ist gut. Nicht vergessen, es gibt AGG und nachher habt ihr ne Klage am Hals.

Also kurz und knapp: Danke ...bla, keine Stelle im Unternehmen anzubieten... fertig. Alles andere gibt evtl. Anlass zur Klage, man weiß ja nie, vielleicht ein AGG-Hopper.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

candj

Mitglied seit
30.10.2003
Beiträge: 422
Hilfreich: 0

[quote:7ab20e234e="Kleene"]Auf jeden Fall würde ich eine schreiben!

Sehr geehrter Herr ...,

vielen Dank für Ihre Bewerbung und das Interesse an unserem Unternehmen. Da wir zur Zeit keine Vakanz haben, [b]senden wir Ihnen Ihre Unterlagen zurück.[/b:7ab20e234e]
Wir wünschen Ihne für Ihre berufliche Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen[/quote:7ab20e234e]

Das kann wegbleiben, er hat sich ja online beworben! Ich würde einfach schreiben, dass keine vakanten Stellen vorhanden sind und ihm somit kein Stellenangebot unterbreitet werden kann.

"Genieße dein Leben in vollen Zügen?"

Nee, ich fahr lieber im leeren Auto!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tante_Biri

Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge: 51
Hilfreich: 0

Kannst du mir kurz helfen was heißt AGG? Oder was bedeutet das??

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, vom 18.08.2006. Soll vor Diskriminierung schützen. Dementsprechend darf man Bewerber nicht mehr so einfach ablehnen... komplexes Thema... Wenn du mehr wissen möchtest, gebe ich dir einige Seiten...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

candj

Mitglied seit
30.10.2003
Beiträge: 422
Hilfreich: 0

[quote:5b5fb92510="SilviaD"]Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, vom 18.08.2006. Soll vor Diskriminierung schützen. Dementsprechend darf man Bewerber nicht mehr so einfach ablehnen... komplexes Thema... Wenn du mehr wissen möchtest, gebe ich dir einige Seiten...[/quote:5b5fb92510]

Ich denke, das gilt aber nur für Bewerbungen auf eine ausgeschriebene offene Stelle! Kann mich aber auch irren.

"Genieße dein Leben in vollen Zügen?"

Nee, ich fahr lieber im leeren Auto!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.