Menu

Absage an Bewerber aber Unterlagen behalten

Amazone1102

Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge: 136
Hilfreich: 0

Hallo,

ich schreibe bei ruhenden Bewerbungen derzeit diesen Text:

Anrede,

danke für die Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen.

Derzeit können wir Ihnen keinen Arbeitsplatz in unserem Hause anbieten. Wir möchten Ihre Unterlagen noch behalten, um bei geplanten personellen Veränderungen wieder auf Sie zurückkommen zu können.

Sollten Sie damit nicht einverstanden oder nicht mehr an einer Anstellung im ......... (Firma nochmals erwähnt) interessiert sein, teilen Sie dies bitte meiner Sekretärin, Frau Amazone1102, unter der Rufnummer ..... mit.

Wir werden uns zu gegebener Zeit bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüßen

Vielleicht hilft es Dir etwas weiter.

Amazone1102

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kleine_Jule

Mitglied seit
28.12.2004
Beiträge: 255
Hilfreich: 0

Hallo Sara,

ich würde eine ganz normale Absage mit Begründung schreiben.

Als letzten Satz würde ich hinzufügen:

Wenn es Ihnen Recht ist, würden wir Ihre Unterlagen gerne hier behalten, da Ihre Bewerbung uns sehr gut gefallen hat. Sollten wir in Zukunft eine Stelle als XY frei haben, kommen wir gerne auf Sie zurück.

Gruß

kleien Jule

Gruß

kleine Jule

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Teti

Mitglied seit
27.01.2003
Beiträge: 1728
Hilfreich: 0

Sehr geehrter Bewerber,

vielen Dank für Ihre Bewerbung und Ihr damit bekundetes Interesse an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt haben wir zwar keine freien Positionen als ............... zu besetzen, möchten Sie aber gern im Laufe des Jahres in ein erneutes Auswahlverfahren einbeziehen.

Wir erlauben uns ? Ihr Einverständnis vorausgesetzt ? Ihre Bewerbungsunterlagen für die nächsten Wochen aufzubewahren, um auf diese ggf. zurück greifen zu können. Sollten Sie Einwände haben, bitten wir um eine kurze telefonische Information; wir senden Ihnen Ihre Unterlagen dann sofort zu.

Mit freundlichen Grüßen

XYZ
--
Grüße aus Berlin

Teti

[f1][blue]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen. (Japan)[/blue][/f1]

LG aus Berlin

Teti [img:2dcb6edb59]http://i7.photobucket.com/albums/y275/campanula/peacecat.gif[/img:2dcb6edb59]

[size=9:2dcb6edb59][color=blue:2dcb6edb59]Wenn man den Kopf in den Sand steckt, bleibt doch der Hintern zu sehen.
(japanisches Sprichwort)[/color:2dcb6edb59][/size:2dcb6edb59]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sara_Ol

Mitglied seit
31.08.2001
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Moinsen,

ich hab schon ausführlich gesucht, aber im Forum nix gefunden. Habt Ihr einen Text, indem ich einem Bewerber absage ihm aber gleichzeitig mitteile, dass wir seine Unterlagen behalten?
Ich steh grad völlig auf dem Schlauch *menno*
--
LG
Sara

Viele Grüße Sara

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

uptodate

Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge: 8
Hilfreich: 0

Schreib doch:

.....

Ihre Bewerbungsunterlagen haben aber einen so guten Eindruck auf uns gemacht, dass wir sie gerne behalten möchten, wenn Sie einverstanden sind. Möglicherweise ergibt sich in naher Zukunft eine ähnliche freie Position, für die Sie gute Voraussetzungen mitbringen.

Wenn Sie daran kein Interesse haben und wir Ihre Unterlagen an Sie zurückschicken sollen, rufen sie bitte Frau Sowieso unter der Telefonnumer 12123-123123 an.

LG,
uptodate

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

wenn du die unterlagen behalten willst, weil ihr wieleicht doch "verwendung" für den bewerber habt, würde ich nur kopien machen und im schreiben darauf hinweisen.
--

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.