Menu

Kann man über Zeitarbeit seinen Traumjob finden?

Kaiser

Mitglied seit
17.03.2018
Beiträge: 36
Hilfreich: 0

Bei mir ist es zwar im Moment noch nicht akut, aber irgendwann innerhalb der nächsten zwei Jahre würde ich gern meinen Arbeitgeber wechseln. Der Grund dafür ist, dass ich mich nicht weiterentwickeln kann. Irgendwie möchte ich aber mehr vom Arbeitsleben. Auf Dauer. Wäre Zeitarbeit eine Option? Ich weiß, da gibt es wohl nicht so viel Geld, wie ich von anderen Seiten gehört habe, aber ich komme viel rum und finde vielleicht die Arbeitsstelle, die ich mir fürs Leben vorstelle. Was meint ihr dazu?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Y_vi

Mitglied seit
23.04.2014
Beiträge: 103
Hilfreich: 9

Hallo,

sicher lernst Du über Zeitarbeit viele Firmen kennen, benötigst dazu aber auch viel Zeit. Außerdem finde ich, dass es - wenn man zu lange über Zeitarbeit beschäftigt ist - auf einen negativ zurückfallen kann. Ich an Deiner Stelle würde rechtzeitig anfangen mich bei Firmen zu bewerben und mir somit ein Unternehmen aussuchen, bei dem es mir gefällt. Außerdem ist zu bedenken, dass es in jedem Unternehmen positive und negativen Seiten gibt. Manchmal muss man sich eben damit arranchieren.

Gruß
Yvi

Im Leben geht es nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen. (Autor unbekannt)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Jen.and.Fips

Mitglied seit
26.11.2018
Beiträge: 14
Hilfreich: 0

Ich würde es auch erst einmal über die reguläre Bewerbung versuchen.

Zeitarbeitsfirmen haben meistens nur im gehobenerem Segment im Bereich Headhunting und Try and Hyre interessante Jobs zur Vermittlung. Bau dir über Xing und LinkedIn ein Netzwerk auf. Das erleichtert die Jobsuche und verabschiede dich von dem Wunsch ein Unternehmen zu finden, in dem du den Rest deines Berufslebens arbeitest. Das wird nicht sehr warscheinlich sein, wenn du dich dauerhaft entwickeln möchtest und nicht irgendwann steriotyp abarbeiten willst.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

KleinSchröder

Mitglied seit
15.11.2018
Beiträge: 11
Hilfreich: 0

Ich sehe das eigentlich ähnlich wie meine Vorredner. Allerdings kann es sicher auch nicht schaden, wenn du dich bei entsprechenden Dienstleistern wie beispielsweise https://www.optiper-stuttgart.de/ einmal grundlegend über das Thema Zeitarbeit informierst. Du gehst ja damit keinerlei Risiko ein. Ansonsten, weil du ja Zeit hast, da du in Arbeit stehst: Schau dich um, welche Möglichkeiten es gibt und was dir davon zusagen könnte.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

KleinSchröder

Mitglied seit
15.11.2018
Beiträge: 11
Hilfreich: 0

.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

CoffeeCop

Mitglied seit
26.02.2018
Beiträge: 70
Hilfreich: 0

Ich bin auch gegen Zeitarbeit. Natürlich lernst du viele Firmen kennen, aber du kannst auch so schnell wie du gekommen bist wieder weggeschickt werden. In meinem Betrieb gibt es einige Zeitarbeiter (vor allem im Lager) und da sind gefühlt jeden Tag neue Leute und die alten sind weg. Bewirb dich lieber auf den normalen Wege und finde so einen passenden Job für dich. Dir stehen alle Türen offen und selbst wenn der neue Job nichts für dich ist bewirbst du dich eben einfach wieder neu.

Ein Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

ivönnchen

Mitglied seit
25.01.2019
Beiträge: 12
Hilfreich: 0

Hey Kaiser,

ich glaube nicht, dass über Zeitarbeit wirklich fündig wird und wenn, dann dauert das wahrscheinlich sehr lange. Wie schon geschrieben wurde, bietet sich sowas wie Xing oder LinkedIn an, um mal einen Überblick zu bekommen und auf dem Laufenden zu bleiben. Wenn du dein Profil da wirklich pflegst und auch zum Beispiel (ehemalige) Kollegen etwas zu dir schreiben bzw über die Zusammenarbeit mit dir, werden teilweise auch Firmen auf dich aufmerksam und werben dann im Prinzip um dich, sofern sie eine passende Stelle haben. Wenn du dich einfach mal umschauen willst nach neuen Jobs, kannst du aber zum Beispiel auch auf eine JobMesse, wie vom [url=https://www.t5-karriereportal.de/jobmesse/]T5 Karriereportal[/url] gehen. Da haben verschiedene Firmen Stände und sind aktiv auf der Suche nach neuen Leuten.
Weil ich zwei Lücken im Lebenslauf habe, haben mich auch schon Firmen einfach aussortiert - zumindest vermute ich mal, dass das der Grund war. Bei meinen beiden letzten Arbeitgebern bin ich dann einfach selbst direkt vorbei gegangen und habe mich erstmal vorgestellt und vor Ort erkundigt bzw telefoniert. Das hat wohl einen besseren Eindruck gemacht, statt einfach nur die Bewerbung abzuschicken, weil sie direkt auch ein Gesicht bzw eine Stimme dazu hatten. So bin ich zumindest zu zwei echt guten Job gekommen, die man auch Traumjobs nennen könnte. Manchmal funktioniert es so wie "früher" eben doch besser.

In welchem Bereich würdest du denn deinen Job suchen? Und warum erst in zwei Jahren und nicht schon jetzt?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

ivönnchen

Mitglied seit
25.01.2019
Beiträge: 12
Hilfreich: 0

Da wurde der Beitrag irgendwie zweimal abgeschickt und beim anderen kann ich den Link nicht nochmal bearbeiten. Deshalb nochmal hier: https://www.t5-karriereportal.de/jobmesse/

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.