Menu

sprachreise

Mady

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

hallo ihr lieben,

ich plane nächstes jahr vielleicht eine sprachreise nach kanada zu machen.
habt ihr vielleicht schon erfahrungen mit der großen menge an anbieter gemacht oder könnt ihr mir tipps geben, auf was ich unbedingt achten sollte?

ich würde mich echt freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

lg mady

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

saintangel

Mitglied seit
07.03.2008
Beiträge: 415
Hilfreich: 0

Hallo Mady,

hat du schon mal bei "Sprachurlaub.de" geguckt?

Oder einfach mal googeln

Herr, lass das Gras wachsen.
Die Anzahl der Rindviecher wird jeden Tag größer

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mady

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

ich google schon seit einigen wochen, da ich mir unsicher bin, was den anbieter betrifft.

bei sprachurlaub war ich auch schon, haben mich aber auf den ersten blick nicht überzeugt. hast du schon erfahrung mit denen gemacht?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

saintangel

Mitglied seit
07.03.2008
Beiträge: 415
Hilfreich: 0

Um ehrlich zu sein, habe ich nicht wirklich mit Anbietern von Sprachurlauben... Ich habe selbst in verschiedenen Ländern gelebt und gearbeitet und dabei meine in der Schule erlernte Sprachen "verfeinert". Was genau interessiert dich?

Herr, lass das Gras wachsen.
Die Anzahl der Rindviecher wird jeden Tag größer

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mady

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

ich wollte gerne meine englisch-kenntnisse verbessern und vertiefen.
dazu wollte ich nächstes jahr ein paar wochen ins ausland gehn und eine sprachschule besuchen + anschließenden urlaub.

nun bin ich auf der suche nach einer sprachschule mit guten referenzen (bzw. mit guter beurteilung) und die nicht übermäßig teuer ist.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Zicke

Mitglied seit
11.08.2002
Beiträge: 1132
Hilfreich: 0

guter Sprachunterricht und billig soll es sein? Wenn du Qualitaet willst, dann bezahle dafuer. Mir geht diese "ich will Premium Leistung ohne Geld auszugeben" Mentalitaet auf den Zeiger.

Gruss aus London
Zicke

~ Change is the spice of life ~

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mady

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge: 16
Hilfreich: 0

hey zicke,

wenn dich das nervt, dann halt dich doch einfach raus und gib dein senf nich überall dazu.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Zicke

Mitglied seit
11.08.2002
Beiträge: 1132
Hilfreich: 0

Mady,

das waere natuerlich eine Alternative gewesen. In einem Forum wie diesem musst du damit leben, dass du Meinungen zu hoeren bekommst,die dir vielleicht nicht gefallen. Genauso wie ich damit leben muss, dass es Leute gibt, die die "Geiz ist geil" Mentalitaet verinnerlicht haben.

Kleiner Tipp: am billigsten ist es in ein Englischsprachiges Land zu fahren und viel zu sprechen.

Gruss aus London
Zicke

~ Change is the spice of life ~

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

TanteEmma2

Mitglied seit
21.06.2017
Beiträge: 67
Hilfreich: 0

Hi Mady,

normalerweise sind die Sprachschulen vor Ort günstiger, als die, die hier über Organisationen vermitteln.

Vielleicht findest du eine Sprachschule, wenn du auf die Internetseite der Stadt klickst, die dich interessiert...? Oder dort ein Forum besuchst?

So würde ich es versuchen...

Viel Glück

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sevinc

Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge: 3
Hilfreich: 0

Hallo Mady, noch ein Tipp....

ich weiß nicht, wie es in Kanada ist, aber ich weiß von vielen Ländern, dass die Universitäten Sommerkurse anbieten. Das klingt erst einmal gut, aber da wäre ich trotzdem vorsichtig. Denn in den meisten dieser Länder sind Unis inzwischen weniger Bildungsinstitutionen als Business, und dementsprechend werden die Sommerkurse in erster Linie angeboten, damit Geld reinkommt. Das spricht nicht unbedingt gegen die Qualität, garantiert sie aber auch leider nicht. Ich habe erlebt, dass dort absolute Anfänger unterrichtet haben, die im Sommer eben Zeit hatten, ihr Taschengeld aufzubessern.

Da ist es tatsächlich besser, sich an einer kleinere Sprachschule zu wenden, am besten an eine mit Kunden in der Geschäftwelt. Denn die sind nicht nur an hohe Ansprüche gewöhnt, sondern die Dozenten geben auch viel Einzelunterricht und sind deshalb darauf eingestellt, dass unterschiedliche Lerner unterschiedliche Bedürfnisse haben. Insofern kann ich mich dem Tipp von Tante Emma nur anschließen.

Viel Erfolg!
Sevinc

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.