Kreative Idee gesucht!

Ela

Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge: 305
Hilfreich: 0

Hallo,

wir suchen gerade einen Namen für eine neue Gesellschaft, die unter unserem Dach gegründet wird. Es wird eine Dienstleistungsgesellschaft. Das dort angestellte Personal wird z. B. ambulante Hilfen anbieten und Eltern im Alltag mit ihren behinderten Kindern unterstützen, ebenso werden Mitarbeiter die Integration von behinderten Kindern in Regelkindergärten unterstützen, familienentlastende Freizeiten für Kinder werden angeboten etc. Die Standardnamen wie \"Soziale DienstleistungsGmbH\", Dienstleistungsgesellschaft Mittelrhein und ähnliches sind schon vergeben. Wir sind dankbar für jeden Denkanstoß - irgendwie ist das Brett vor unserem Kopf...

Danke im Voraus!
Ela

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Julia

Mitglied seit
08.04.2009
Beiträge: 426
Hilfreich: 0

Guten Morgen Ela!

Einen konkreten Namensvorschlag habe ich (noch) nicht, aber eine Anregung, die möglicherweise eine andere Sichtweise eröffnet.

Wenn ich selber mal nicht so recht weiterkomme (ob bei einer Internetsuche oder mit Formulierungen), dann wechsel ich die Sprache. Alleine dadurch, dass ich nicht mehr so an den paar Begriffen klebe, die mir im Kopf herumspuken, kommen mir dann bessere Einfälle bzw. finde ich die Lösung.

Also habe ich so als Ideennahrung mal mit ein paar anderen Sprachen gespielt:

(Spanisch) Behinderte = minusválidos / imposibilitados / disminuidos
(Portugiesisch) pessoas com mobilidade condicionada
(Englisch) disabled / handicapped / incapacitated

Aus dem Spanischen ergäben sich dann beispielsweise solche Begriffsspielereien: minusválidos = minus-válidos (weniger Wert) = plus válidos (mehr Wert) = imposibilitados (Geschäftsunfähig) = posibilitado (ermöglicht) = Servicio posibilitado (ermöglichter Dienst) = Servicio positivo (positiver Dienst) ...

So in der Art meine ich das.
Denn aus den entsprechenden Übersetzungen, komme ich wieder auf ganz andere Begriffe, die mir eine neue Perspektive auf einen Deutschen Namen geben.

Könnte es auch ein Phantasiewort sein, das zwar nicht unbedingt in irgendeiner Sprache korrekt vorkommt, aber genau das transportiert, was die neue Gesellschaft bezweckt?

Ein anderer Ansatz wäre es, einfach mal zu zeichnen. Sprache hat ja auch etwas sehr Bildhaftes. Gerade Kritzeleien oder kleine Zeichnungen können da sehr viel mehr ausdrücken, als Worte es vermögen. Ein gutes Beispiel dafür sind Pictogramme. Auch über solche kleinen Zeichnungen können sich wieder neue Kanäle und Perspektiven öffnen und es findet sich möglicherweise der passende Name.

Sollte mir noch etwas Konkreteres einfallen, dann melde ich mich wieder.

Einstweilen viel Erfolg bei der Namenssuche!

Liebe Grüße
Julia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bruxa

Mitglied seit
14.11.2006
Beiträge: 242
Hilfreich: 0

Hab mal überlegt:

- Soziale Betreung
- Familienbetreuung
- Familienhilfe
- Service Helfende Hände

Vielleicht ist das ja ein Denkanstoß für dich?!

Übrigens sehr interessant, dass ihr euch mit einer ähnlichen Dienstleistung wie wir beschäftigen!

Grüssle Bruxa

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ela

Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge: 305
Hilfreich: 0

Hallo bruxa und julia,

vielen Dank für eure Rückmeldungen - das Brett lichtet sich langsam. Mittlerweile haben wir einige Vorschläge beisammen, aber die Geschmäcker der Entscheidungsträger sind seeeehr unterschiedlich, sodass ein Konsens noch fern scheint... Werde nach Entscheidung berichten.

Viele Grüße
Ela

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.