Menu

Formulierung Zwischenzeugnis

Vorzimmer-Engel

Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge: 1
Hilfreich: 0

Liebe KollegInnen,
ich habe jetzt mehrere Tage versucht, ein sehr gutes Zwischenzeugnis zu formulieren, dass ich kommenden Montag abgeben muss. Ich freue mich wahnsinnig über jedwede Kritik. Bitte helft mir.
Ganz ganz lieben Dank
ein Engel

ZWISCHENZEUGNIS

<<Name, Geburtsdatum, Arbeitsbeginn>>
<<Vorstellung Unternehmen>>

Neben den klassischen Sekretariatsaufgaben (Reiseplanungen im In- und Ausland, Terminkoordination und -überwachung) in engster Zusammenarbeit mit dem xxx und dem Leiter xxx hat Frau XXX folgende Tätigkeitsschwerpunkte:

<<Aufstellung Haupttätigkeiten>>

Darüber hinaus vertrat Frau XXX ab Oktober 2006 über mehrere Monate alleine das gesamte Sekretariat nach altersbedingtem Ausscheiden der Kollegin. Sie besitzt ein sehr fundiertes Fachwissen, dass sie stets sicher in die Praxis umsetzt und beherrscht ihr Aufgabengebiet. In neue Vorgänge arbeitet sie sich schnell ein und ist auch bereit, Verantwortung zu übernehmen. Daher haben wir ihr im Juni 2015 zusätzlich die Angelegenheiten für den xxx und im November 2017 die vorbereitende Sachbearbeitung für xxx übertragen.

Die Korrespondenz führt Frau XXX überwiegend selbstständig sowie nach Stichwortangaben. Besonders hervorzuheben ist dabei ihre sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit, besonders bei den unterschiedlichsten Glückwunschschreiben und ihr Einfühlungsvermögen bei Kondolenzschreiben. Sie besitzt sehr gute Kenntnisse in der Rechtschreibung und Interpunktion.

Frau XXX ist hoch motiviert, leistungsstark und zielorientiert. Sie verfügt über ein hohes Maß an Eigeninitiative, geht an neue Aufgaben planvoll heran und erledigt diese vorausschauend, strukturiert und transparent. Im Umgang mit Dienstleistungspartnern und Lieferanten zeigt sie sich sehr verhandlungssicher.

Frau XXX ist eine vorbildliche und verlässliche Sekretärin, die jederzeit die in dieser Position nötige Diskretion wahrt. Durch ihr ausgeprägtes Organisationsgeschick, ihr fachliches Können, ihre Kreativität und ihr hohes Engagement zeigt sie weit über dem Durchschnitt liegende Leistungen. In der Freizeit bildet sie sich in Eigeninitiative stets weiter und setzt die erworbenen Kenntnisse hervorragend praktisch um.

Sämtliche Aufgaben erledigt sie unter professioneller Anwendung der Office- und hausinternen Programme, dessen volles Spektrum sie geschickt einsetzt. Die komplexen Aufgaben führt sie ebenso zügig wie zuverlässig und stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus.

Frau XXX ist den Anforderungen der Stelle uneingeschränkt gewachsen und wir sind mit ihren Leistungen in jeder Hinsicht außerordentlich zufrieden.

Wir kennen und schätzen Frau XXX als teamfähige und kooperative Mitarbeiterin, die sowohl bei Vorgesetzten sowie haupt- und ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen xxx als auch bei anderen Organisationen und Korrespondenzpartnern sehr hohes Ansehen genießt. Sie wird wegen ihrer Kompetenz, Verbindlichkeit, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit über alle Hierarchieebenen respektiert. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Geschäftspartnern xxx ist stets vorbildlich.

Dieses Zwischenzeugnis wird Frau XXX auf eigenen Wunsch anlässlich der Neustrukturierung der Verantwortungsbereiche in der xxx ausgestellt.

Wir bedanken uns für ihre stets sehr guten Leistungen und freuen uns auf die Fortführung der vertrauensvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Y_vi

Mitglied seit
23.04.2014
Beiträge: 106
Hilfreich: 9

Hallo Vorzimmer-Engel,

ich stolpere über "die sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit, besonders bei den unterschiedliches Glückwunschreiben und ….Kondolenzschreiben". Das wird ja nicht die hauptsächliche Tätigkeit gewesen sein.

Wenn es ein sehr gutes Zwischenzeugnis sein soll, würde ich noch mehr mit "stets" arbeiten.

PS: 2 Absatz, 2 Satz "Sie besitzt ein sehr fundiertes Fachwissen, das..." - nicht dass.

Gruß
Yvi

Im Leben geht es nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen. (Autor unbekannt)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.