Kinderunterhaltung beim Firmenfest

Brinella

Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge: 5
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,

ich brauche bitte euren Rat. Bei uns steht eine Firmenfamilienfeier an in Kooperation mit einem Museum (soll eine Art Picknick werden, nichts schickes, die Mitarbeiter dürfen ihre Lebenspartner und Kinder mitbringen) und es werden auch ca. 15 Kinder unter 3 Jahren dabei sein.

Für die älteren Kinder wird es Kunst-Workshops geben, aber für die ganz Kleinen wäre es doch auch schön, etwas anzubieten, oder? Es soll also nichts Großes sein, was dann in Konkurrenz zu den Workshops steht (keine Hüpfburg oder Kinderschminken etc.). Leider habe ich selbst noch kein Kind und habe daher noch keine Erfahrungen, was es schönes gäbe.

Viele Grüße und Danke im Voraus
Brinella

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4586
Hilfreich: 2

Hallo Brinella,

puh, finde das auch schwierig.
Bin auch ohne Kinder und nicht so im Thema was man mit ihnen machen könnte.
Und wer passt auf die kleinen Rangen auf bei dem was sie tun könnten?

Eine Idee wäre, im Internet nach professioneller Bespaßung zu googeln.
Aus Urlauben kenne ich Kinderclubs, wo auch Kleinkinder betreut werden, aber was man da mit denen macht? Steht vielleicht irgendwo..
Irgendwen im Bekanntenkreis der kleine Kinder hat oder im Kindergarten arbeitet?
Und wenn Du Eltern von Kleinkindern direkt ansprichst? Vielleicht bekommst Du da am leichtesten Ideen?

Schreib mal bitte was draus geworden ist. Viel Erfolg.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Melsi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1225
Hilfreich: 1

Hallo Brinella,

ich habe zum Glück (!!!!) keine eigenen Kinder - bin allerdings leidenschaftliche Patentante und Tante

Die Altersklasse bis 3 Jahre ist etwas schwierig. Wir hatten schon etliche Firmenevents mit Bespaßung der Erwachsenen und älteren Kids. Bei den unter 5-jährigen haben wir einfach in entsprechender Menge nur altersgerechte Spielsachen gekauft und die über eine Art Verlosung verteilt. Hier muss man nur aufpassen, dass man einem 2-jährigen nicht ein Spielzeug für einen 5-jährigen gibt. Das wäre blöd. Dazu gab es für alle Kinder auch noch Süßigkeiten. Das haben wir vorab mit den Eltern besprochen, nicht jedes Kind darf Süßigkeiten essen (auch wg. Krankheiten, wie Diabetes, Allergien etc.).

Bei unseren Events kam das immer sehr gut an. Die Kinder hatten was neues zum Spielen und waren beschäftigt.

In der Regel sind die ganz kleinen Racker auch lieber bei den Eltern - war zumindest bei uns so.

Bei Amazon kannst Du auch nach Spielwaren jeder Preisklasse und für jedes Alter filtern. Da findest Du auch sicherlich passende Geschenke für die Kleinen

Wenn es in Richtung Bespaßung geht, könntet ihr evtl. auch eine Art Eierlauf oder Sackhüpfen machen. Hindernislauf geht auch mit den Kleinen. Ansonsten bin ich überfragt. Ist nicht wirklich mein Bereich

LG, Melsi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brinella

Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge: 5
Hilfreich: 0

Vielen Dank für eure Antworten, ich werde wirklich mal auf die Suche nach Kollegen mit Kindern gehen und sie befragen...
Ich schreibe dann nochmal, für was wir uns entschieden haben

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chess

Mitglied seit
25.04.2013
Beiträge: 37
Hilfreich: 0

Liebe Brinella,

wir hatten bei uns mal einen Bobbycar-Parcours aufgebaut, also auch mit rot-weißen Banden außen rum, so dass der Weg vorgegeben war. Kam bei den Knirpsen sehr gut an!

Gruß aus dem sehr heißen Süden von Chess!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

mut

Mitglied seit
05.06.2008
Beiträge: 116
Hilfreich: 0

Hallo, Brinella,

bei uns kam ein Kasperltheater super an. Die Kleinen dabei zu beobachten, war ein großes Vergnügen.

Viele Grüße
mut

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Julia

Mitglied seit
08.04.2009
Beiträge: 426
Hilfreich: 0

Hallo Brinella,

wir hatten auch mal ein Familienfest inkl. jüngerer Kinder. Der Bobbycar-Parcour, den die älteren Kinder für sie aufbauten (dann waren die auch schon mal sinnvoll beschäftigt und hatten Spaß) kam super gut an.

Von meiner kleinen Nichte (1,5 Jahre) weiß ich, dass Luftballons immer der Hit sind! Mehrere Größen und Farben, wenig Aufwand, Riesenerfolg.

Liebe Grüße

Julia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brinella

Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge: 5
Hilfreich: 0

Hallo zusammen,
nochmals Danke für eure Hilfe. Wir haben es dann in der Tat bei Luftballons zusätzlich zu den Kunst-Workshops belassen und das ist alles sehr gut angekommen. Das Wetter war aber auch auf unserer Seite und so konnten die Kinder auf der Wiese mit den Ballons, Picknick-Decken und Kissen ihren Spaß haben.

LG

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

auingerC

Mitglied seit
25.05.2016
Beiträge: 6
Hilfreich: 0

Einen Clown organisieren? Oder eine Hüpfburg? Oder Schminken? Das Kinderschminken kann sicher auch eine MA übernehmen und so werden Kosten gespart. Lg, Chris

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.