Seminar Sicherheitsbeauftragte

Freulein

Mitglied seit
04.03.2009
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

Ich wurde gefragt, ob ich Sicherheitsbeauftragte des Büros werden möchte.
Hat eine von euch Erfahrungen in diesem Bereich und kann mir evtl. einen Lehrgang empfehlen, bei dem es nicht in erster Linie um den sicheren Umgang mit Maschinen, sondern vorallem um Sicherheit in Büros geht? Lieben Dank!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

quali

Mitglied seit
05.03.2009
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Ich bin Sicherheitsbeauftragte für den Bereich Büro.

Für unsere Branche (Chemie) bietet die entsprechende Berufsgenossenschaft diese Seminare an, da eine Pflicht zu Bestellung von Sicherheitsbeauftragten besteht. Die Seminare sind recht preiswert und werden von der Firma bezahlt, die Fahrtkosten werden von der Berufsgenossenschaft erstattet.
Die BG Chemie hat eigene Schulungszentren.

Der Inhalt ist z. B. richtiges Einstellen vom Bürostuhl usw.

Bietet die für euch zuständige Berufsgenossenschaft dieses auch an? Wenn es eine SiFa (Fachkraft für Arbeitssicherheit) im Betrieb gibt, kann diese den Schulungskatalog der BG weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen
Gudrun

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Freulein

Mitglied seit
04.03.2009
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

Liebe Gudrun,

vielen Dank für den Tipp! In unserem Büro gibt es leider keine Fachkraft für Arbeitssicherheit aber ich werde mich mal an meine Berufsgenossenschaft (ich denke mal VBG) wenden und mir weitere Informationen einholen.

Wurde Dir schriftlich bestätigt, dass Du nicht haftbar gemacht werden kannst und - sorry für die Indiskretion - wirst Du für diese Tätigkeit auch zusätzlich entlohnt?

Eine schöne Woche!
Anna

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

quali

Mitglied seit
05.03.2009
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Liebe Anna,

nein, eine extra Entlohnung gibt es nicht. Der Einsatz für die Arbeitssicherheit der Kollegen im Betrieb ist genauso ehrenamtlich wie z. B. Ersthelfer zu sein.

Sicherheitsbeauftragte sind nicht haftbar. Sie machen die Sicherheitsfachkraft und die Kollegen nur auf Sicherheitsmängel aufmerksam, wie z. Z. es liegen Elektrokabel als Stolperfalle im Weg. Es stehen Kisten im Fluchtweg etc. Beim Gehen nicht in den Papieren lesen, sondern auf den Weg schauen usw. (alles dieses und viel mehr Inhalt der Seminare).

Hast du schon im Internet zum Thema \"Sicherheitsbeauftragte\" gesucht? Ich habe dort seinerzeit viele gute Informationen gefunden.

Ein schöens Wochenende wünscht
Gudrun

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Freulein

Mitglied seit
04.03.2009
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

Liebe Gudrun,

danke, Du hast mir sehr weitergeholfen.

Ich hab mich im Internet schon schlau gemacht und denke, ich werde die Herausforderung annehmen. Jetzt heißt es nur noch, ein geeignetes Seminar finden und dann kann\'s losgehen.

Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

Viele Grüße
Anna

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.