Anerkennung Fremdsprachensekretärin n. 30 J. Berufserfahrung

Smartmaus1961

Mitglied seit
19.02.2014
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Ich hätte mal eine Frage. Ich habe vor über 30 Jahren meine Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin in Mannheim an einer privaten Sprachschule gemacht. Da die Schule nicht staatlich anerkannt war - so wurde es mir erklärt (ob es noch andere Gründe gab, keine Ahnung), wurden alle Teilnehmerinnen bei der IHK in Mannheim zur Prüfung nicht zugelassen.

Ich arbeite jetzt schon über 30 Jahre auch ohne IHK Zertifikat auf diesem Beruf. Gibt es eine Möglichkeit, jetzt nach 30 Jahren meine Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin noch anerkennen zu lassen, auch ohne Prüfung vor der IHK? Mir kam zu Ohren, dass das möglich wäre.

Wenn ja, wo kann ich das machen lassen?

VG, Sabine

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Elisa

Mitglied seit
18.11.2011
Beiträge: 10
Hilfreich: 0

Liebe Smartmaus,
sicher kann man auch an einer IHK in Deiner Nähe eine Externenprüfung ablegen. Das ist zwar keine staatliche Anerkennung, wird dem aber meistens gleichgestellt.

Lieben Gruß
Elisa

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4584
Hilfreich: 2

Hallo Smartmaus,

gehört habe ich davon noch nicht, aber das heißt ja nichts.
Ich würde einfach bei der IHK anrufen und nachfragen
Und mich würde interessieren, was man Dir dann sagt, welche Möglichkeiten Du hast. Viel Erfolg!

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Smartmaus1961

Mitglied seit
19.02.2014
Beiträge: 2
Hilfreich: 0

Hallo,

ich habe jetzt heute Morgen die IHK in Mannheim angeschrieben und mein Anliegen vorgebracht. Wenn ich eine Antwort erhalte, egal ob positiv oder negativ, werde ich es hier schreiben.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.